Rundblick-Unna » Parkhaus und Bürogebäude: Neugestaltung des Unnaer Bahnhofsumfeldes startet

Parkhaus und Bürogebäude: Neugestaltung des Unnaer Bahnhofsumfeldes startet

Ein „Edel-Parkhaus“ plus ein modernes Büro- und Verwaltungsgebäude sind geplant: Unnas Bahnhofsumfeld (im Bild der preisgekrönte Busbahnhof) soll auf bestehenden Freiflächen mit Neubauten angereichert und attraktiviert werden.
Der Realisierungswettbewerb war im April europaweit ausgeschrieben worden. Am Donnerstag nächster Woche, 22. Juni,  trifft sich das Preisgericht  zu einer ersten Vorbesprechung. Anschließend erfolgt ein Rückfragekolloquium für die Wettbewerbsteilnehmer, teilt die Stadt Unna heute (16. 6.) mit.

Konkrete Informationen über das ehrgeizige Projekt, für das die Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU) federführend zeichnen, gibt es für Pressevertreter am Mittwochnachmittag. Karl-Gustav Mölle, Erster Beigeordneter und Geschäftsführer WBU, und der Technische Beigeordnete Ralf Kampmann werden den Stand der Dinge erläutern.

Wir werden alle relevanten Informationen zeitnah am selben Tag an unsere Leser weitergeben.

Kommentieren