Rundblick-Unna » Pärchen (18) im Revierpark Wischlingen von bewaffnetem Trio ausgeraubt

Pärchen (18) im Revierpark Wischlingen von bewaffnetem Trio ausgeraubt

Im Naherholungsgebiet Revierpark Wischlingen ist am späten Freitagabend (19. Mai) ein junges Paar von bewaffneten und vermummten Kriminellen ausgeraubt worden. Die Dortmunder Polizei sucht Zeugen.

Gegen 23 Uhr hatte es sich das Pärchen (beide 18 Jahre alt) auf einer Bank in der Nähe eines Waldstücks gemütlich gemacht, als plötzlich 3 unbekannte Personen auf sie zukamen. Alle hatten alle ihre untere Gesichtshälfte durch Tücher oder Ähnliches verdeckt. Einer zog eine Schusswaffe.

Er forderte die junge Frau auf , ihre Wertsachen herauszugeben. Schockiert gehorchte die 18 Jährige – danach kam ihr Begleiter dran. Auch er wurde mit der Waffe bedroht und lieferte dergestalt wehrlos seine Wertsachen aus.

Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Schwimmbad. Der Haupttäter, der die Waffe trug, wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, dunkle Haare, Bart, raue Stimme, normale Statur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke. Ein zweiter Täter soll ca. 190 cm groß und von normaler Statur gewesen sein. Er trug einen grauen Kapuzenpullover.

Haben Sie im Bereich des Tatortes etwas Verdächtiges gesehen oder können Sie Hinweise zu den Tätern geben? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentare (1)

  • Ralf

    |

    Na ja, die Einschläge kommen näher. Aber zum Glück verschärfen wir ja das Waffengesetz, dann hätten die drei bestimmt ihre Waffen vorher abgegeben. 😉.

    Antworten

Kommentieren