Rundblick-Unna » Ohne Licht durch Hamm geradelt: Ab für 3 Jahre hinter Gitter

Ohne Licht durch Hamm geradelt: Ab für 3 Jahre hinter Gitter

Weil er ohne Licht durch Hamm radelte, wird ein 28 jähriger Radfahrer die nächsten 3 Jahre hinter Gittern verbringen – mal zugespitzt formuliert, denn der eigentliche Grund für die Inhaftierung war natürlich nicht diese Blindfahrt. Sie war freilich folgenreich für den jungen Mann.

Polizeibeamte stoppten ihn auf seinem unbeleuchteten Fahrrad gestern Abend um 22.10 Uhr auf dem Richard-Matthaei-Platz in Hamm. Und bei der Kontrolle stellten sie überrascht fest, dass sie einen mit Haftbefehl gesuchten Kriminellen vor sich hatten: Er wurde wegen schweren Raubes gesucht.

Der 28-Jährige wurde zur Verbüßung seiner Freiheitsstrafe von mehr als 3 Jahren in die JVA gebracht.

Kommentieren