Rundblick-Unna » Oft geht es um kleine Beträge: Hilfsfonds für Frauen in Not

Oft geht es um kleine Beträge: Hilfsfonds für Frauen in Not

Für einen besonderen Hilfsfonds bittet das Frauenreferat des Ev. Kirchenkreises Unna um Unterstützung. Es geht um Frauen, die in akute Notlagen geraten sind.

Drei Beispiele:

Emma flieht vor ihrem gewalttätigen Mann in ein Frauenhaus, muss weiter fliehen, weil er sie gefunden hat. Jetzt braucht sie einen neuen Pass, damit für sie Gelder beantragt werden können. Der Pass kostet allerdings mit Fahrkarte zum Konsulat und Foto ca. 250 Euro….

Anna ist obdachlos geworden. Sie findet eine neue Wohnung.  Einige Kleinigkeiten muss sie sich zum Start in ein neues Leben neu kaufen. Mit ca. 100 Euro ist ihr geholfen.

Yasemin ist alleinerziehend, lebt von Hartz IV. Sie muss zur Beratungsstelle in die Nachbarstadt fahren, benötigt aber Geld für eine Fahrkarte Preisstufe B für 18,90 Euro im Monat.

„Emma, Anna und Yasemin haben in ihrer derzeitigen Lebenssituation keine Möglichkeit, diese vergleichsweise kleinen oder mittleren Beträge aufzubringen. Sie benötigen kurzfristige und unkomplizierte Hilfe in ihrer momentanen Notlage“, erklärt das Frauenreferat.

In solchen Fällen hat der Spendenfonds „Frauen in Not“ in der Vergangenheit finanziell schnell und unbürokratisch geholfen. Entstanden ist er durch die Initiative des Mädchen- und Frauennetzwerkes Unna und des Ev. Kirchenkreises. In Absprache mit Pfarrerin Elke Markmann wird jeweils entschieden, in welcher Höhe einmalige finanzielle Unterstützung geleistet werden kann.

Spenden auf das Konto: IBAN DE53 4435 0060 0000 0216 59 bei der Sparkasse Unna, Stichwort: „Frauen in Not“.

Kommentare (2)

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Ich fasse es nicht, warum kann der Staat diese Frauen nicht auch so unterstützen kann wie er es für alle Asylanten, die in unser Land kommen, tun …. :-( Sorry , da müssen die Kirchen einspringen oder Spenden?? Aber ich wäre gern bereit für diese Frauen zu spenden …. auf jeden Fall !!!

    Antworten

Kommentieren