Rundblick-Unna » Oberstadt-SPD radelt und erkundet Friedhöfe

Oberstadt-SPD radelt und erkundet Friedhöfe

Wahlweise das Stahlross oder Schusters Rappen satteln die Genossen der SPD Oberstadt traditionell am letzten Samstag in den Sommerferien – in diesem Jahr ist´s der 16. August. Also: Flott wandern oder radeln ist angesagt, in fröhlicher Genossenrunde und mit launigem Abschluss in der Kleingartenanlage „Lebensfreude“ an der Morgenstraße, wo die Rad- und Wandergruppe beim Sommerfest der Laubenpieper zu Gast sein darf.
Die Radler sammeln sich um 14 Uhr am Brunnen auf dem Rathausplatz und erkunden zwei Stunden lang von einem kundigen Scout geführt im gemütlichen Tempo Sehenswertes der Eselsstadt. Währenddessen wird die Wandergruppe ebenfalls um 14 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz am Ring von einem Gästeführer der Hansetourist in Empfang genommen und zum nahen West- und dem jüdischen Friedhof geführt. „Wir sind sicher, dass wir auch hier in den nächsten rund zwei Stunden Dinge erfahren, die wir noch nicht kannten und die uns ehrfürchtig erstaunen werden“, freut sich die Ortsvereinsvorsitzende der Oberstadt-SPD, Ingrid Kroll, jetzt schon auf die Exkursion. Mitglieder, die weder an der Wanderung noch an der Radtour teilnehmen können, gesellen sich kurzerhand ab 16.30 zu Gegrilltem und Getränken in der Kleingartenanlage dazu. (sia)

Kommentieren