Rundblick-Unna » Nepal-Vortrag und Late Night Shopping im Eine-Welt-Laden

Nepal-Vortrag und Late Night Shopping im Eine-Welt-Laden

Vor 2 Jahren, im April 2015, hatte ein fürchterliches Erdbeben Nepal erschüttert. Selbst ein Jahr später lagen noch die Trümmer des verheerenden Erdbebens herum. Wie weit ist der Aufbau des Landes fortgeschritten? Dori Grosspietsch-Rindle, Vorsitzende des Vereins Ganesh Nepalhilfe e.V., besucht am Dienstag, 4. April 2017, den Eine-Welt-Laden um 18.30 Uhr im Martin-Luther-Haus der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Unna, Kirchplatz 5.

Sie berichtet über ihre Reisen nach Nepal und die Aktivitäten des Vereins. Sie wird über den aktuellen Stand in Nepal berichten und uns ihre Geschichten über die Menschen erzählen, die dieser Verein unterstützt.

Die Veranstaltung ist öffentlich und eintrittfrei. Außerdem lädt der Laden anschließend zum Late-Night-Shopping ein, kündigt der Ev. Kirchenkreis an.

 

Die Ganesh Nepalhilfe e.V., Hilfe für Kinder mit Behinderungen in Nepal, hat sich nach dem Erdbeben mit ihrem nepalesischen Partnerverein verstärkt und um diese benachteiligten Kinder und Jugendliche gekümmert. So wurde nach der Erdbebenkatastrophe ein neues Haus in Boudha, Kathmandu bezogen, in dem die Kinder liebevoll von Hausmüttern betreut werden. Der Eine-Welt-Laden in Unna arbeitet mit der Ganesh Nepalhilfe e.V. zusammen und unterstützt deren Arbeit durch den Verkauf der in ihren Werkstätten hergestellten Waren.

Kommentieren