Rundblick-Unna » Natron auf dem Breitenbachgelände

Natron auf dem Breitenbachgelände

Natron in Unna – künstlerisch verfeinert.

Am nächsten Sonntag, 25. Juni 2017, wird um 11:30 Uhr die Ausstellung „Natron“, ein Gemeinschaftsprojekt der Künstler Anne Deifuß aus Unna (Skulpturen & Reliefbilder) und Joey Schmidt-Muller aus Basel in der Schweiz(Malerei) eröffnet.

Darauf bedacht die gegenseitige Eigenständigkeit zu wahren, sich aber gleichzeitig mit “NATRON“ thematisch zu nähern, entstand eine enge Arbeits-Kooperation zwischen Anne Deifuß und Joey Schmidt-Muller, die großformatige Werke der Malerei, Skulpturen und Objekte entstehen lassen. Begleitet werden die Werke durch Texte des Dichters Wernfried Hübschmann.

Thematisch befassen sich ihre Arbeiten mit dem Leben, der Zeit, der Mythologie, der Übertragbarkeit von Vergangenheit in die Gegenwart, der ständigen Wiederholung und dem Wandel. Die Werke zielen darauf ab, den Betrachter durch eine Erinnerungssuche zu führen und wie sie dazu beitragen die Wahrnehmung unserer heutigen Zeit zu verändern.

Durch die Eröffnung führt Wernfried Hübschmann. Die Ausstellung läuft vom 25. Juni bis 09. Juli 2017 im Atelier Kunsttiegel auf dem alten Breitenbachgelände (Hellweg 31 – 33, Unna).

Foto: A. Deifuß

Kommentieren