Rundblick-Unna » Nächster Einbruch in Königsborn – Täter wurden gestört

Nächster Einbruch in Königsborn – Täter wurden gestört

Der nächste Einbruch in Königsborn – diesmal wurden die Täter jedoch bei ihrer kriminellen Aktivität gestört.

Bislang Unbekannte drangen am Freitag – erneut tagsüber (zwischen 14.30 und 18.10 Uhr) – in ein Einfamilienhaus an der Straße An der Feuermaschine ein. Sie wühlten sich durch mehrere Räume.

Um kurz nach 18 Uhr kehrte der Hausbewohner zurück – und hörte noch Geräusche aus dem Haus. Personen konnten jedoch nicht mehr festgestellt werden. Ebenso wie beim Einbruch eine Stunde später in der Stadtmitte ( Weberstraße) leitete die Polizei auch in Königsborn sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Sie verliefen leider – hier wie dort – ergebnislos.

Angaben über mögliches Diebesgut konnte das Einbruchsopfer aus Königsborn noch nicht machen.

Relevante Hinweise erbittet die Polizei in Unna unter 02303-921-3120 oder 921-0.

Einbrecher

Kommentare (3)

  • Benedikt Weber

    |

    Ja das stimmt wohl. Nur darf der hund dich nicht unterm Sofa verkriechen. Aber selbst vor Hunden haben viele keine Angst mehr dann wird mit irgendwas zugeschlagen und das Tier dabei wohlmöglich noch schwer verletzt.

    Antworten

  • Willi

    |

    Ich denke das die neue Straßenbeleuchtung ihren teil dazu beiträgt, die neue LED-Technik leuchtet doch nur die Straße aus, der Bürgersteig und Häuser stehen 5m hinter der Laterne im dunkeln.
    sparen ist gut aber nicht auf kosten unserer Sicherheit.

    Antworten

  • Chrissy Westh

    |

    Da geb ich Dir Recht, es wird eh immer am falschen ENDE gespart.

    Antworten

Kommentieren