Rundblick-Unna » Nächster bewaffneter Überfall in Hamm – 5 Männer rauben junge Frau aus

Nächster bewaffneter Überfall in Hamm – 5 Männer rauben junge Frau aus

In Bockum-Hövel waren es 5 gegen einen, in der Hammer Innenstadt waren es jetzt 5 gegen eine. Genau 24 Stunden nach dem bewaffneten Raubversuch eines Quintetts in Bockum-Hövel ist in der Hammer Innenstadt eine junge Frau von ebenfalls 5 Männern bedroht und beraubt worden.

Die 24 Jährige ging am Freitagabend gegen 22.40 Uhr über den östlichen Gehweg der Münsterstraße in Richtung Norden. In Höhe der Lippebrücke gingen zunächst 5 Männer an ihr vorbei. Nach einigen Metern drehten sie sich plötzlich um und kamen direkt auf die 24-Jährige zu.

Ein Täter ergriff sie am Handgelenk, hielt ihr ein Messer vor und forderte die Herausgabe von Wertgegenständen. Die völlig geschockte junge Frau wagte keine Gegenwehr, gab den Angreifern das Verlangte: Bargeld.

Danach flüchteten die Täter über den Jupp-Eickhoff-Weg in Richtung Osten. Alle Männer sind zwischen 20 und 30 Jahre alt. Während die Täter beim Überfall am Abend zuvor in Bockum-Hövel als südländisch beschrieben wurden, sind es diesmal  vermutlich Deutsche. Der Messerträger trug ein beige-weißes, gestreiftes T-Shirt. Seine kurzen, blonden Haare trug er nach hinten gegelt. Auffällig ist sein blonder bis weißer Kinnbart. Ein zweiter Täter trug ein rotes T-Shirt mit dunkelroter Aufschrift „Adidas“ und helle, knielange Jeans. Seine Haare werden ebenfalls als gegelt, kurz und hellblond beschrieben. Die drei weiteren Männer hatten ihre kurzen, dunkelblonden bis hellbraunen Haare ebenfalls gegelt. Einer davon hatte ein kurzes, weiß-blaukariertes kurzes Hemd an.

Zur Fahndung setze die Polizei einen Hubschrauber ein, konnte allerdings bis zum Morgen keinen Erfolg vorweisen. Hinweise bitte unter 02381-916-0.

Kommentieren