Rundblick-Unna » Nach Eisregen auf A46: 10 Unfälle mit 28 Pkw, 2 Schwerverletzten und 22.000 Euro Schaden

Nach Eisregen auf A46: 10 Unfälle mit 28 Pkw, 2 Schwerverletzten und 22.000 Euro Schaden

10 Verkehrsunfälle mit 28 (!) beteiligten Pkw, 4 Leicht- und 2 Schwerverletzte und 22.000 Euro Blechschaden – das ist die verheerende Gesamtbilanz des Eisregens am gestrigen Abend bei Iserlohn auf der A 46 in Richtung Brilon, über den wir heute Nacht bereits kurz berichteten.
 
Zunächst bildete sich wegen plötzlichen Nieselregens auf der gefrorenen Fahrbahn der A 46 in Minutenschnelle Glatteis. Erste kleinere Verkehrsunfälle mit Sachschaden waren die Folge, Autos standen quer zur Fahrbahn.
unfaelle-a46-2
 
Der auflaufende Verkehr staute sich derart schnell, dass ein 28jähriger  Astra-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Das Fahrzeug, mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern besetzt, kollidierte zunächst mit einem am Stauende stehenden Ford Galaxy aus dem Märkischen Kreis und rutschte schließlich gegen einen weiteren Pkw. Der Galaxy wiederum, in dem sich neben dem 51jährigen Fahrer noch 4 Kinder befanden, wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen zwei weitere Pkw geschoben. Neben erheblichem Sachschaden an allen Fahrzeugen erlitten von den Insassen des Opel Astra sowie des Ford Galaxy insgesamt 6 Menschen leichte und schwere Verletzungen. Hinzu kam bereits am Nachmittag ein weiterer Unfall mit 2 Leichtverletzten.
 
Nachdem Streufahrzeuge den Gefahrenbereich entschärft hatte und die Unfallaufnahmen beendet waren, konnte die Vollsperrung der A 46 in beide Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Iserlohn-Oestrich und Hemer wieder aufgehoben werden.
 
Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 22.000 Euro.
(Fotorechte: Feuerwehr Iserlohn)

 

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Daß diese Witterungsbedingungen auf uns zu kommen würden, davor wurde ja ausreichend Gewarnt. Wenn man da nicht unbedingt raus muß, sollte man einfach zu Hause bleiben. Trotz aller Warnungen, sieht man, daß es immer wieder Leute gibt, die bei den Bedingungen viel zu Schnell unterwegs sind.

    Antworten

  • Silvia Rinke

    |

    Kommentare auf Facebook:

    Dagmar Kuhn Ich verstehe das nicht,jedes Jahr das gleiche

    Rundblick Unna ? Jedes Jahr an einem einzigen Abend auf einem einzigen Autobahnstück 10 Unfälle mit 28 beteiligten Pkw..?? Nicht wirklich.

    Dagmar Kuhn Nein.aber jedes Jahr im Winter gibt es solche Unfälle….ups….es ist Winter…das ist wie ups…seist ja schon Heiligabend
    Ich bin Kurz vor Ende mit dem Führerschein. Mein Fahrlehrer gibt mir bei diesem Wetter wunderbare tips fürs Fahrverhalten

    Rundblick Unna Das ist zweifellos richtig, Dagmar Kuhn, aber mit Verlaub – es gibt Ausnahmesituationen. Diese hier WAR eine. Schönen Sonntag. :-)

    Markus Berghoff Na dann haben wir ja wenigstens einen im Kreis der Blitzeis sofort erkennt 👍👍👍 und egal ob 30,50, 80 oder 100 Km/h… wenn Eis ist geht nix mehr… und nach 30 Kilometer guter Fahrbahn kann auf einmal 100 Meter Eis sein… da macht man nix

    Dagmar Kuhn Naja…. Markus Berghoff es gibt Nachrichten, die auf eventuelle Wetterlagen hinweisen….Deutscher Wetterdienst – Glatteis-Gefahr! Hier gilt jetzt Alarmstufe Rot – und hier fallen bis zu 40 Zentimeter Neuschnee

    http://focus.de/6462434
    Alarmstufe Rot! Hier warnt der Deutsche Wetterdienst vor…
    focus.de|Von FOCUS Online

    Axel Schrader Und was machen wenn man auf der Autobahn unterwegs ist? Stehen bleiben einfach so? Oder langsam fahren und denken dass man bei 50 nicht rutscht? Machen Sie bitte niemals einen Führerschein Frau Kuhn

    Markus Berghoff Schnee kann jeder sehn und lässt sich gut befahren… Eis sieht man nicht… und ja ich weiß wovon ich spreche… Jahrelang Reisebus gefahren mit jährlich 150000 bis 180000 Kilometer… hab genug erlebt,gerade im Winter

    Dagmar Kuhn Darum geht es nicht. Es geht darum,das oft gesagt wird, es traf die Fahrer so überraschend
    Doch.bin bald fertig.😂

    Andrea Zinsenhofer Sie sind also kurz vor Ende mit dem Führerschein Frau Kuhn. Dann fahren Sie mal einige Jahre. Das war nicht ein bisschen Glatteis, wie es jeden Morgen im Winter auftreten kann. Ich finde es schon etwas befremdlich, dass Sie sich überhaupt ein Urteil darüber erlauben.

    Dagmar Kuhn
    Markus Berghoff ja. Das stimmt. Aber für heute wird eine ähnliche Wetterlage angesagt, wie man in dem Bericht lesen kann. Dann bleibe ich zuhause, wenn ich nicht gerade beruflich raus muss. Wenn man dann aber meint, man muss trotzdemraus heute, sollen diejenigen hinterher sagen…oh…..Glatteis….wo kommt das denn her…

    Markus Berghoff Blitzeis kommt immer überraschend… daher ja Blitz… kommt innerhalb von Sekunden!! Erstmal selber fahren und dann quatschen…

    Dagmar Kuhn Andrea Zinsenhofer das weiß ich, das es nicht nur ein bisschen Glatteis war. Aber siehe Artikel.. eine ähnliche Wetterlage wird für heute wieder angesagt. Wer nicht raus muss,bleibt dann bitte zuhause. Und wer trotzdem losfährt, muss dann leider damit rechnen, das die Fahrt nicht gut enden könnte

    Dagmar Kuhn Markus Berghoff ersteinmal lesen, dann quatschen. In dem Artikel wird auf Blitzers verwiesen….das es wieder passieren kann

    Markus Berghoff Blitzeis kann sogar im Frühling in der Nähe von Kraftwerken auf der Autobahn entstehen… und wer sagt das die Verunfallten nicht da sein mussten!! Und wer morgens aus dem Haus geht und Abends auf dem Heimweg auf Blitzeis trifft konnte ja schlecht schon morgens auf Verdacht zu Hause bleiben! Aber vielleicht können wir ja mal in ein paar Jahren reden wenn dann der Anfänger auch Millionen von Kilometer gefahren ist und ein Überblick hat…

    Daniela Schenk oh man, wie kann man so auf sein Recht beharren wollen! sinnlos diskutieren, wieso Menschen bei Blitzeis auf der Autobahn sind & wieso sie da Unfälle bauen, nur weil man eventuell noch Arbeiten war, Einkaufen, seine Kinder angeholt hat oder oder oder. In den Nachrichten wurde vor Blitzeis gewarnt, ja, aber sich daran aufzugeilen, das andere nun ein demoliertes Auto haben, Verletzt sind & wochenlang damit umgehen lernen müssen ( Schock,Angst vorm wieder Auto fahren ) , das ist widerlich. Es ist Sonntag, bereiten Sie einfach Mittagessen vor & suchen Sie sich nicht im Netz so viel Aufmerksamkeit !

    Dagmar Kuhn Daniela Schenk ich geile mich an Unfällen auf??? Wo bitte??
    Ich habe nur drauf aufmerksam,das in den Nachrichten vor Blitzers gewarnt wird,weil viele immer hinterher sagen, ach…sowas..
    Ich habe gesagt, wer nicht unbedingteres muss,außer aus beruflichen Gründen, soll dann lieber wegen der Gefahr zuhause bleiben. Können sie nicht lesen??
    Und sorry….ich muss Sie enttäuschen…ich bin keine Hausmutti ,die jetzt essen kocht. Ich bin arbeiten😊

    Daniela Schenk Ihre Arbeit hätte ich gern, bei der vielen Freizeit 😕

    Rundblick Unna So, und jetzt bitte Schluss mit persönlichen Beleidigungen. Danke!!

    Markus Berghoff Alles Verletzten gute Besserung… ja bei Eis macht man echt nix 😠 nur noch langsamer fahren und noch mehr Abstand…

    Antworten

Kommentieren