Rundblick-Unna » Mutige Kioskangestellte überredet Maskierten mit Messer, es zu lassen

Mutige Kioskangestellte überredet Maskierten mit Messer, es zu lassen

Dieser verhinderte Kioskräuber war durch Zureden einer nervenstarken Angestellten davon zu überzeugen, es doch besser sein zu lassen.

Am Dienstagmittag 12 Uhr wollte der Unbekannte eigentlich einen Kiosk an der Kamener Straße in Hamm-Pelkum überfallen. Zu diesem Zweck betrat er den Verkaufsraum mit einem Messer bewaffnet und forderte die Tageseinnahmen.

Eine 40-jährige Angestellte bewies jedoch Nerven und Geistesgegenwart: Sie verwickelte den Räuber umgehend in ein Gespräch und konnte ihn so tatsächlich von seinem Vorhaben abbringen. Der etwa 25 Jahre alte Mann trat ohne Beute die Flucht an, rannte auf der Kamener Straße stadtauswärts davon.

Der Gesuchte hat eine normale Statur und war dunkel gekleidet. Er trug eine dunkle Kappe und hielt sich bei der Tat ein Tuch vor das Gesicht. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentieren