Rundblick-Unna » Musik für die Kleinen – Musikgarten® in der Elternschule

Musik für die Kleinen – Musikgarten® in der Elternschule

Kinder lieben Musik! Passend dazu bietet die Elternschule des Katharinen-Hospitals Unna für Kinder ab dem ersten Lebensjahr verschiedene Musikgarten®-Kurse an. In kleinen Gruppen werden die Kinder spielerisch an die Musik herangeführt: Klanghölzer, Glockenstäbe & Co. liegen gut in der kleinen Kinderhand und vermitteln ein erstes Gefühl für Rhythmus und Takt. Das gemeinsame Singen festigt die Bindung zwischen Eltern und Kind, beide Parteien entspannen sich und die familiäre Interaktion wird rundum gefördert.

Frühförderung in ungezwungener Atmosphäre

Meist sind es die Mütter, die mit ihren Kindern kommen – doch auch Papas sind immer herzlich willkommen. Alle zusammen singen Kinderlieder und Kursleiterin Birgit Nakken spielt dazu auf der Gitarre.

„Davon sind die Kinder immer völlig fasziniert!“, freut sich die ausgebildete Musikpädagogin. „Bei uns steht der Spaß im Vordergrund. Wir drillen hier keine kleinen Mozarts und wer darauf hinarbeiten will, dass sein Kind einmal ein großer Konzertpianist wird, der ist hier falsch. Wir sitzen in kleiner Gruppe zusammen und singen mit den Kindern. Hat mal ein Kind keine Lust, darf es sich auch mit etwas anderem beschäftigen – das kommt aber eher selten vor.“

Musikpädagogin Birgit Nakken bei der Arbeit

Musikpädagogin Birgit Nakken bei der Arbeit

Mamas und Kinder tanzen den Kolo

Die Kinder haben Spaß und die Mamas lernen neue Lieder, frischen alte Kinderlieder auf und tanzen mit den Kindern – beispielsweise den Kolo („Wenn die Bären Kolo tanzen“). In 45 Minuten, danach sind die meisten Kinder müde, stehen Musik und Rhythmus im Vordergrund.

„Nach dem Kurs sind die meisten reif fürs Bett“, lacht Birgit Nakken. „Wir bieten im Musikgarten® eine ausgewogene Mischung aus singen, sprechen, bewegen und Instrumentalspiel. Das macht allen Freude und ist auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Ein paar Anregungen und Tipps für zuhause gebe ich den Eltern auch immer gerne mit.“

 

Termine Fröndenberg:

Wann?                 Donnerstags

Uhrzeit:               09:00 – 09:45 Uhr und 10:00 – 10:45 Uhr

Wo?                      Hebammenpraxis Sonnenschein, In den Telgen 57, Fröndenberg-Hohenheide

Preis:                    35 Euro für 10 Treffen

 

Termine Unna:

Wann?                 Mittwochs jeweils um 15:00 Uhr, 15:45 Uhr, 16:30 Uhr und 17:15 Uhr

Freitags um 09:00 Uhr und (in Kürze) 09:45 Uhr

Wo?                      Elternschule, Mozartstraße 26, Unna (direkt neben dem Katharinen-Hospital)

Preis:                    35 Euro für 10 Treffen

 

Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Die Elternschule des Katharinen-Hospitals Unna erreicht ihr unter 02303 / 100-2848 oder elternschule(at)Katharinen-Hospital.de.

Ihr habt Interesse an PEKiP®, Rückbildung, Babymassage, Erste-Hilfe am Kind, Baby- oder Kleinkindschwimmen? Das ist noch längst nicht alles, was die Elternschule anbietet. Das vollständige Kursangebot 2017 findet ihr hier und auf der Homepage des Katharinen-Hospitals.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Ich finds ganz Toll für die Kleinen. Musik begleitet einen ja durchs ganze Leben. Je Früher das Musikverständnis geweckt wird umso Besser ist es.

    Antworten

Kommentieren