Rundblick-Unna » Motivation zum Klassenerhalt: „Am Borsigplatz geboren“ – Film über BVB-Gründung läuft am 15. 3. im Cinestar an

Motivation zum Klassenerhalt: „Am Borsigplatz geboren“ – Film über BVB-Gründung läuft am 15. 3. im Cinestar an

Wenn das keine Motivation für den Klassenerhalt ist – doch für Unnas schwarzgelbe Fußballgemeinde steht hier so oder so ein Pflichttermin an: Am 15. März feiert im Dortmunder Cinestar „Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB“ Premiere. Ein Dokumentarfilm über die Gründung des „Ball Spiel Vereins Borussia“ am Borsigplatz vor mehr als 100 Jahren, der dem ersten Präsidenten Franz Jacobi ein Denkmal setzt.

„Am Borsigplatz geboren“ erzählt die Geschichte von 18 jungen Männern, die am 19. 12. 1909 in der Dortmunder Kneipe „Zum Wildschütz“ den BVB gründen. Über Crowdfunding und weitere Unterstützer sammelten die BVB-begeisterten Produzenten über 200 000 Euro zur Finanzierung ihres Films, der an Originalschauplätzen gedreht wurde und die Vereinsgründung möglichst authentisch erzählen will.

Im Anschluss an die Premiere am 15. 3. in Dortmund soll der Film in Kooperation mit dem BVB  bundesweit über die Leinwände flimmern.

Weitere Informationen:
http://franz-jacobi.de/

Kommentieren