Rundblick-Unna » Mordkommission ermittelt: Mann (34) lebensgefährlich verletzt in Dortmunder Park gefunden

Mordkommission ermittelt: Mann (34) lebensgefährlich verletzt in Dortmunder Park gefunden

Ein lebensgefährlich verletzter Mann wurde gestern kurz vor Mitternacht in einem Park in der Dortmunder Nordstadt gefunden. Polizeibeamte entdeckten den schwerst Verletzten um 23.40 Uhr im Bereich der Mallinckrodtstraße/Ecke Leopoldstraße. Bisher ist nur bekannt, dass das Opfer 34 Jahre alt ist.

Der Mann musste unverzüglich im Krankenhaus notoperiert werden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus und hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen nach dem Täter oder den Tätern laufen. Verdacht: versuchte Tötung.

Kommentare (2)

Kommentieren