Rundblick-Unna » Mord an Dortmunder: Zeugen für letzte Taxifahrt des Opfers gesucht – 2000 € Belohnung

Mord an Dortmunder: Zeugen für letzte Taxifahrt des Opfers gesucht – 2000 € Belohnung

Nach dem vermutlichen Mord (formell ist es bisher noch ein „Tötungsdelikt“) an einem 43jährigen Dortmunder am 1. Weihnachtstag (Rundblick berichtete) sind jetzt konkret Zeugen gesucht, die Angaben zur wohl letzten Taxifahrt des Opfers machen können.

308549-preview-pressemitteilung-polizei-dortmund-pol-do-obduktionsergebnis-toetungsdelikt-in-dortmund-hoerde

Nach den bisherigen Erkenntnissen verließ der Dortmunder am 25. 12. gegen 1.15 Uhr früh das Lokal „Antons Bierkönig“ und fuhr anschließend in einem Taxi davon. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dieser Taxifahrt machen können – insbesondere zum Ziel der Fahrt. Der auffallend große (2 Meter Körperlänge), von seinem Umfeld als ruhig und freundlich beschriebene 43Jährige war am 1. Weihnachtstag frühmorgens tot in seiner Wohnung in Hörde gefunden worden. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft bereits am Freitag 2.000 Euro ausgesetzt.

Ansprechpartner für Hinweise ist das Polizeipräsidium Dortmund unter der Rufnummer 0231/132-7441 oder auch jede andere Polizeidienststelle.

Kommentieren