Rundblick-Unna » Mord am 9Jährigem in Herne: Täter kündigt nächsten Mord im 80-km-Radius an

Mord am 9Jährigem in Herne: Täter kündigt nächsten Mord im 80-km-Radius an

UPDATE am Donnerstagabend, 22.30 Uhr: Der Gesuchte sei gefasst worden, melden verschiedene Nachrichtendienste.

http://www.focus.de/panorama/welt/mutmasslicher-kindermoerder-marcel-h-ist-gefasst_id_6764623.html

 

Eine schlimme, aber dringende Eilmeldung am Abend von der Bochumer Polizei. Am gestrigen Abend wurde bekanntlich in einem Hauskeller in Herne eine grausige Entdeckung gemacht – die Leiche eines 9 jährigen Jungen lag dort. Heute Nachmittag hat eine Person, die sich als der flüchtige Mörder Marcel Heße ausgibt, um 15.47 Uhr folgenden Text in einem Chat veröffentlicht – der möglicherweise auf einen weiteren grausigen Mord hindeutet:

„Ich habe mich in die Hand geschnitten, als ich das 120 kg Biest bekämpfte. Sie leistete mehr Widerstand als das Kind. Ich folterte aus ihr die Daten für Bank, PC und Telefon heraus, deshalb kann ich den Namen nicht veröffentlichen.“

Die Polizei fragt DRINGEND: „Gibt es eine Frau, von deren Konto ab dem heutigen 7.3. verdächtige Abhebungen erfolgten bzw. die seit dem frühen Morgen des 7.3. vermisst wird?“ Wenn man dem Täter glaubt, müsste sich der Tatort dieses zweiten Verbrechens im Umkreis von 80 km um Herne befinden.

„Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um eine Falschmeldung handelt, aber die Gefahrenlage macht es nötig, das ernst zu nehmen“, unterstreicht die Polizei.  Die auf Hochdruck laufenden Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen dauern zurzeit noch an.

An dieser Stelle nochmals die eindringliche Bitte, bei Antreffen von Marcel Heße unverzüglich die Polizei unter der Notrufnummer 110 zu kontaktieren und nicht selbstständig tätig zu werden.

Die zuständige Mordkommission ist weiter unter der Rufnummer 0234 909-4244 für Hinweise zum Aufenthaltsort von Marcel Heße zu erreichen.

Marcel Heße

http://rundblick-unna.de/fahndung-nach-mutmasslichem-kindermoerder-ausgeweitet/

Kommentare (109)

  • Marianne Schaller via Facebook

    |

  • Helmut Brune

    |

    Meine Güte, das hört sich nach einem Psychopaten an.

    Antworten

  • Niole Multhaupt via Facebook

    |

    Da kann man nur hoffen das ganz schnell die Handschellen klicken,einfach nur Krank der Typ

    Antworten

  • Lara Keanu via Facebook

    |

    Einfach krank Lisa Große Lengerich

    Antworten

  • Justin voye

    |

    Hoffen wir mal er meint Selbstmord

    Sry

    Antworten

    • Nadine Kahn via Facebook

      |

      Da würde er aber feige seiner Strafe entgehen. Obwohl leider gibt es hier für solche Fälle keine Todesstrafe

      Antworten

  • Burgard Thorsten via Facebook

    |

    Alle die jetzt noch sagen der arme kranke einsame arbeitslose Junge sollten mal dringend den Arzt aufsuchen………..

    Antworten

  • Jessica Ernst via Facebook

    |

    Albtraum!!!! Mir wird ganz anders

    Antworten

  • Claudia Adolf via Facebook

    |

    Das ist wahrscheinlich einer Helmut Brune 😈

    Antworten

  • Nadine Kahn via Facebook

    |

    Da bekommt man Angst

    Antworten

  • Tanni Krause via Facebook

    |

    Oh man,was ein krankes Tier…

    Antworten

  • Nicole Tuneke via Facebook

    |

    Und wenn sie ihn dann noch bekommen wird nichts großartiges passieren da er wohl psychisch krank ist. 😡 Psychiatrie wahrscheinlich 😡

    Antworten

    • Mañana Ayudar

      |

      Jo sieht man ja bei Silvio s. Was die bekommen und wie sie eingestuft werden

      Antworten

  • Sven Øs via Facebook

    |

    Marc Robbert

    Antworten

  • Melanie Bausewein via Facebook

    |

    Ich trau mich schon garnicht mehr raus

    Antworten

  • Nicole Hudson via Facebook

    |

    Ich hoffe das bis Morgen die Meldung kommt, das man den gefunden hat. Man traut sich ja garnicht mehr raus.

    Antworten

  • Bernhard Zänker via Facebook

    |

    Kinder Mord wie grausam

    Antworten

  • Markus Berghoff via Facebook

    |

    Da hoffen wir mal das er schnell gefunden wird!! Was ich mir dann wünsche schreibe ich mal besser nicht 😡

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Da wir hier nicht die ganze Nacht am Rechner sitzen, postet gerne aktuelle Infos hierher – vor allem wenn ihr mitbekommt, dass er gefasst sein sollte! Community dankt!

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Da wir hier nicht die ganze Nacht am Rechner sitzen, postet gerne aktuelle Infos hierher – vor allem wenn ihr mitbekommt, dass er gefasst sein sollte! Community dankt!

    Antworten

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Der Ermordete soll der Sohn eines ranghohen 1%er sein.Wenn die den erwischen,ist das Thema definiriv durch.

    Antworten

  • Trueno Levin via Facebook

    |

    Pascal Copa Pascal Gellert

    Antworten

  • Susanne Appelstiel via Facebook

    |

    Psycho, hoffentlich wird er schnell gefasst 😢

    Antworten

  • Alexandra Schulz via Facebook

    |

    Ich habe meine Tochter heute von der Schule abgeholt wer weiß wo der Typ rumläuft. Alleine vor die Tür gehen ist auch erstmal gestrichen

    Antworten

  • Ferdi

    |

    Was ist Deutschland nur für ein krankes Land geworden?
    Spinner, Psychophaten, Mörder und Vergewaltiger toben sich mittlerweile nach Herzenslust aus. Die Strafen äußerst fragwürdig…maximal lebenslänglich. Meist mit Aussicht auf Entlassung nach 15 Jahren. Einbruchsopfer??? Danach kräht kein Hahn mehr. Verprügelt, Zusammengeschlagen, in der Seele verletzt. Alles nichts besonderes mehr. Es macht einfach keinen Spaß mehr in diesem Land zu leben.
    Niemand kann sich mehr sicher fühlen. Meine Eltern und Großeltern würden nicht glauben, was eine Horde von unfähigen, nicht durchsetzungsfähigen Politikern aus diesem Land gemacht hat. Und keine Besserung in Sicht! Armes Deutschland!

    Antworten

    • Niole Multhaupt via Facebook

      |

    • Andy Fischer via Facebook

      |

      Wir haben bald Zustände wie in San Salvador.

      Antworten

    • Christina Boelke via Facebook

      |

      Der wird nicht mehr raus kommen wenn die ihn haben.Kindermord kommt er in Sicherheitsberwahrung …der Elektrizitäts Stuhl wäre mir da lieber .😑

      Antworten

      • Mañana Ayudar

        |

        So wie Silvio s.?

        Antworten

    • Susanne Herzog via Facebook

      |

      Also ich weiß nicht, in welchem Land ihr lebt. Mein Land ist eines der lebenswertesten auf der ganzen Welt. Verbrechen gab es schon immer und wird es geben, solange die Menschheit existiert.
      Der Unterschied zu früher ist, dass man dank der Medien jeden Tag damit in geballter Form konfrontiert wird und so den Eindruck gewinnt, dass das Böse hinter jedem Baum lauert. Ich vertraue da lieber meinem eigenen Eindruck, meiner Erfahrung und den offiziellen Statistiken.

      Antworten

    • Greta Berger via Facebook

      |

      Verbrechen gab es schon immer keine Frage, nur in dieser geballten Form und Gnadenlosigkeit nicht!
      Werden sie sicher sehen, wenn sie die offiziellen Statistiken der letzten 10 Jahre mal vergleichen!
      Und der Dank sollte Facebook gelten, denn durch die Vernetzung wird jeder Verbrechensartikel jeder Dorfzeitung in Windeseile bundesweit publik, was früher nur lokal begrenzt die Menschen erfuhren. Daher jeden Tag die geballten Kriminalitätsinfos!
      Oder hätten sie früher von dem Wahnsinnigen in Herne in Unna gehört?

      Antworten

    • Susanne Herzog via Facebook

      |

      Liebe Greta, Sie bestätigen genau das, was ich meine: Durch die Vernetzung wird man heutzutage früher und umfangreicher informiert, wo wann was passiert ist. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Anzahl der Straftaten tatsächlich in gleichem Maße gestiegen ist. Das ist ja gerade die Crux. Es ensteht ein Zerrbild der Wirklichkeit. Die Kriminalitätsstatistiken beweisen genau dieses Paradoxum.
      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/197/umfrage/straftaten-in-deutschland-seit-1997/

      Antworten

      • fürst

        |

        …Die Statistiken, jaja! Die „Obrigkeit“ lebt. Und den Osterhasen gibt es auch.

        Dem Täter wünsche ich ….
        Den Hinterbliebenen gilt -bei „Gänsehaut“- mein aufrichtigstes Mitgefühl.

        (Edidiert, wir lassen hier keine Gewaltfantasieverbreitung zu.)

        Antworten

    • Greta Berger via Facebook

      |

      Ehrlich glaube ich nicht, dass die uns vorgelegten Statistiken seit 2 – 3 Jahren noch stimmen. Glaube, daß bewusst diese geschönt werden, um die Bevölkerung nicht zu verunsichern und Hinterfragungen damit zu vermeiden!
      Denken Sie doch mal was allein an Überfällen im Kreis Unna seit Anfang 2016 geschehen ist!
      Gab es das schon früher? Unna war um einiges ruhiger, kann mich nicht erinnern, diese geballte Ladung gehört zu haben in 1 Jahr.

      Antworten

    • Susanne Herzog via Facebook

      |

      Wenn man den Statistiken nicht Glauben schenken will, wem dann? Alles andere kann doch nur ein subjektiver Eindruck sein. Und nochmal: die Medienvielfalt und ihre ständige, überdimensionale Präsenz sorgen dafür, dass ein verzerrtes Bild der Wirklichkeit entsteht. Schauen Sie sich doch mal in Ihrem persönlichen Umfeld um. Hat sich da etwas in den letzten Jahren grundsätzlich zum Negativen verändert?
      In unserer Nachbarschaft ist vor einigen Wochen eingebrochen worden, ja. Aber das ist vor zehn Jahren auch schon passiert.
      Und um auf den aktuellen Fall zurückzukommen, um den es im Ausgangspost geht: da gibt es reichlich Beispiele aus der Vergangenheit mit ähnlichen, teilweise noch schlimmeren Vorfällen. Ich möchte nichts herunterspielen oder schön reden, ich möchte nur die Verhältnismäßigkeit gewahrt sehen.
      Wir sollten uns nicht verrückt machen, sondern uns nach wie vor glücklich schätzen, in diesem Land leben zu dürfen. Gibt es ein besseres?

      Antworten

    • Greta Berger via Facebook

      |

      DAS hier im Kreis Unna allein mehrere Menschen überfallen wurden, ist kein subjektiver Eindruck, sondern Realität und Wirklichkeit gewesen! Sie haben meine Frage nicht beantwortet, ob sie das in der Häufung von früher hier kennen?!
      Vor 3 Jahren wäre die Antwort auf die letzte Frage Nein gewesen, heute bin ich schon lange nicht mehr sicher!
      Und Negatives könnte ich ihnen aufzeigen, ist aber viel zu lang im Detail!

      Antworten

    • Wunderlich

      |

      Das schöne an diesem Land ist, dass jeder, dem es nicht gefällt, die Freiheit besitzt, zu gehen.
      Bemerkenswert auch, dass man sagen darf, was man will … egal was für einen Blödsinn es ist.

      Antworten

    • Susanne Herzog via Facebook

      |

      Greta, doch, die Frage habe ich Ihnen beantwortet. Sie behaupten, die Realität sei, dass sich Verbrechen in der letzten Zeit häufen. Meine Antwort ist, nein, sie häufen sich nicht, es wird nur entschieden mehr darüber berichtet durch FB und andere Medien. DAS macht den Unterschied und deswegen mein Verweis auf die offiziellen Statistiken.
      Sie haben mir im Übrigen auch nicht die Frage beantwortet, was sich in Ihrem persönlichen Umfeld diesbezüglich geändert hat… 😉

      Antworten

    • Greta Berger via Facebook

      |

      Wenn ich Ihnen letzteres alles im Detail hier schreiben würde, sperrt mich der RB wegen eines Romans!
      Nur soviel … beruflich bin ich viel unterwegs per Bahn NRWweit und hab schon so einiges Negatives erleben müssen seit 2 Jahren. Heute achte ich mehr darauf, was hinter, neben und vor mir ist! Und glauben sie mir, auf die Erfahrungen haben sie keine Lust!
      Wie war Unna nun früher? Auch so viele Überfälle gewesen wie seit letztem Jahr?

      Antworten

  • Anne Schwarz via Facebook

    |

    Das ist einfach nur schlimm

    Antworten

  • Saskia We via Facebook

    |

    Nico Gräbe

    Antworten

  • Sabine Wagner via Facebook

    |

    In was für einer Welt leben wir?

    Antworten

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Pro Todesstrafe.

    Antworten

  • Tom Jonas via Facebook

    |

    Ein guter Grund für indirekte Demokratie.

    Antworten

  • Christina Boelke via Facebook

    |

    Oh das macht mir richtig Angst.Das so ein gestörter Mörder oder schon eventuell Serienkiller hier aus der Gegend kommt.

    Antworten

  • Anna Mi via Facebook

    |

    Ohja. Wir wohnen in Herten..Grenze Resse…also echt ganz nah. :(

    Antworten

  • Simone Kemper via Facebook

    |

    Sorry, aber ich hoffe, diesmal darf die Polizei die Waffe ziehen :'(

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Der Text mit der Mordnachricht ist im Polizeibericht enthalten, genau deswegen haben wir diese Meldung hier gepostet.

    Antworten

  • Daniela Klimko via Facebook

    |

    Ich glaube, SOLCHE Leute hat es schon immer gegeben …. schlimm…

    Antworten

  • Karina Fa via Facebook

    |

    Jan Malte Hu🙄

    Antworten

  • Simone Kemper via Facebook

    |

    Ihr seid toll ♡

    Antworten

  • Miriam Schreiber via Facebook

    |

    Ok . Wer weiß. Wo der ist. Ich wohne in Dortmund Bövinghausen garnicht so weit weg von Herne ich glaub noch nicht mal dran das der weit weg ist. Wer Kinder hat weiss diese Info zu schätzen.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Ach, ihr doch auch

    Antworten

  • Simone Kemper via Facebook

    |

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Es ist jetzt schwierig, Wahrheit von Fakes zu unterscheiden, es kursierte auch schon das Gerücht, die Leiche einer Frau sei gefunden worden. Bisher ist nichts bestätigt außer dieser kranken Nachrichten im Darknet

    Antworten

  • Miriam Schreiber via Facebook

    |

    Ich meine von dieser besagten Frau. Kann ja auch sein das das ein andere fall ist.

    Antworten

  • Christina Boelke via Facebook

    |

    Ich glaub zumindest alles was von euch kommt😀

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Bitte solche Infos mit entsprechenden seriösen Quellen versehen, Gabriele Pletscher. Danke.

    Antworten

  • Mallon Brando

    |

    Für einen Suizid ist das kranke, erbärmliche und feige Hemdchen nicht in der Lage. Gut so!
    Ich wünsche ihm eine ziemlich schmerzhafte Zeit im Knast. Kindermörder stehen in der Hierarchie gaaanz unten. Das wird ziemlich viele Blessuren geben. Ich begrüße das. Besser als Todesstrafe. Der Typ sollte durchaus leiden.

    Antworten

  • Tim Mlo via Facebook

    |

  • Jackie Roth via Facebook

    |

    Jennifer Nadin Lennon
    Desiree Mo
    Sandra Rusch
    Wolle Huhu
    Maximilian Müller
    Alexandra Dippel
    Lisa No
    Tina Vajnberger

    😠😠😠😠😠😠😠😤😤😤😤😤😤

    Antworten

  • Carter D. Law via Facebook

    |

    Ich wünsche diesem Tier ein langes Leben in absoluter Einsamkeit.

    Nie wieder soll er einen Menschen sprechen, lachen oder weinen hören.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Puh, das erzeugt jetzt aber Erfolgsdruck, Christina. 😉

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Daran ist nichts merkwürdig, weil keine Frauenleiche gefunden wurde. Daher bitte mit solchen Behauptungen vorsichtig sein. Danke.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Guten Morgen – hier eine kurze Info der Bochumer Polizei: Die Hinweise aus einem am gestrigen Tage veröffentlichten Chat, wonach der Täter eine Frau in seine Gewalt gebracht, gefoltert und ermordet haben soll, haben sich bislang nicht bestätigt, können jedoch weiterhin nicht ausgeschlossen werden. Eingegangenen Hinweise werden derzeit intensiv geprüft.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Das ist leider wahr, Miriam Schreiber, von der Bochumer Polizei kam heute Morgen nochmal eine Warnung, vorsichtig zu sein. Aber bitte keine Panik schieben, das hilft ja auch nicht weiter. :-/

    Antworten

  • Bernhard Zänker via Facebook

    |

    Ok und tüss

    Antworten

  • Bernhard Zänker via Facebook

    |

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    BMC Bochum hat bestätigt,das es sich bei dem ermordeten Jungen um das Kind eines Fullmembers handelt.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Als Warnung nochmals. Der weiterhin flüchtige 19-Jährige gilt als gefährlich. Er sei nicht nur Kampfsportler, sondern auch in einem „psychischen Ausnahmezustand und völlig unberechenbar“, mahnte die Polizei heute Morgen nochmals. „Bloß nicht ansprechen, sofort die Polizei benachrichtigen“, sagt der Polizeisprecher Schütte und appelliert an die Bürger: „Seien Sie vorsichtig!“

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Radio Ennepe Ruhr Kreis meldete vor ca. einer Stunde: +++ Flüchtiger mutmaßlicher Mörder in Wetter gesichtet? +++

    Das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Wetter hat vorsichtshalber Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Angeblich sei der mutmaßliche Kindermörder von Herne, Marcel Heße, in der Nähe der Schule gesichtet worden. Das hat uns gerade die Polizei gesagt, die den Hinweisen aktuell nachgeht und die die Sache sehr ernst nimmt. Die Schüler des Gymnasiums sind momentan angehalten, in ihren Klassenräumen zu bleiben.

    Bitte (!) verfallt nicht in Panik und lasst die Polizei ihre Arbeit machen!“ Zitat Ende.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Nachmittagsupdate. Die Polizei hat uns gerade mitgeteilt, dass der Einsatz am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Wetter beendet ist. Alle Schüler sind in Sicherheit. Der mutmaßliche Täter wurde nicht gefunden.

    Antworten

    • Nicole Hudson via Facebook

      |

      Es werden jetzt mit Sicherheit soviel Falschmeldungen bei der Polizei eingehen. In Dortmund Richtung Bochum, standen auch vier Polizisten mit Ferngläser und Taschenlampen und guckten in die Autos rein.

      Antworten

    • Nadine Kahn via Facebook

      |

      Kann man es dem Vater verübeln. Sicher keine Lösung aber verständlich

      Antworten

    • Markus Berghoff via Facebook

      |

      Das ist Deutschland!!! Da sucht man die Rocker auf weil man Angst vor Rache hat statt mal mit allen Mitteln dieses A…. zu suchen 😡😡 da krieg ich das kotzen… sag mal besser nicht wem ich wünsche das er den Mörder zuerst findet!! Wäre ich Polizist und Vater würde ich da mal nen Moment die Augen zu machen und alles ignorieren was um mich rum passiert… fände ich nur Menschlich

      Antworten

      • Wunderlich

        |

        Echt??
        Die Polizei hat die Suche eingestellt, weil sie die Mopedfahrer aufgesucht hat?
        Wo hast du das denn her?

        Bei aller Abscheu, die auch ich bei einer solchen Tat empfinde, der Typ hat seine Menschenrechte trotzdem nicht verloren.
        Das macht übrigens auch Menschlichkeit aus, dass man nicht nur die Rache im Auge hat … und mehr ist hier aus zig Kommentaren leider nicht zu erkennen.

        Antworten

    • Simone Kemper via Facebook

      |

      Markus Berghoff , ich bin da ganz bei dir !!!!

      Antworten

    • Christina Boelke via Facebook

      |

      Jau sind am Clubbhaus aufgetaucht gestern Abend da…tzzzz..

      Antworten

  • Miriam Schreiber via Facebook

    |

    Das sehe ich genau so. Angst vor Rache anstatt den Kerl zu suchen!

    Antworten

    • Wunderlich

      |

      Keine Angst davor … die Polizei ist verpflichtet … gegenüber jedem Menschen.
      Rache würde nämlich eine Straftat darstellen und Selbstjustiz ist zum Glück nicht gestattet.
      An sich eine ganz gute Regelung.

      Antworten

  • Miriam Schreiber via Facebook

    |

  • Miriam Schreiber via Facebook

    |

    Habs mir angeschaut ich hoffe er wird endlich gefasst. Mir ist auch völlig gleich von wem

    Antworten

  • Nadine Kahn via Facebook

    |

    Auf n24 heisst es sie haben ihn

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Ja, es wurde gerade bestätigt.

      Antworten

  • Christina Boelke via Facebook

    |

    Wurde auch Zeit jetzt …Endlich gefasst

    Antworten

  • Redaktion Rundblick-Unna.de

    |

    UPDATE am Donnerstagabend, 22.30 Uhr: Der Gesuchte sei gefasst worden, melden verschiedene Nachrichtendienste.

    http://www.focus.de/panorama/welt/mutmasslicher-kindermoerder-marcel-h-ist-gefasst_id_6764623.html

    Antworten

  • Miriam Schreiber via Facebook

    |

    Es soll danach aussehen .um Mitternacht. Gibt es eine Pressekonferenz im Polizeipräsidium Dortmund. Danach gibt es konkrete Details

    Antworten

  • Yvonne Beele via Facebook

    |

    Sie haben ihn auch gefasst er hat sich selber erstellt und der Imbiss Besitzer hat die Polizei angerufen Nadine Kahn

    Antworten

Kommentieren