Rundblick-Unna » MK: Rabiate Ladendiebin – erst 13 Jahre – verletzt 4 Verkäuferinnen

MK: Rabiate Ladendiebin – erst 13 Jahre – verletzt 4 Verkäuferinnen

Gerade mal 13 Jahre alt ist ein äußerst rabiates diebisches Mädchen, das am Dienstagnachmittag zusammen mit einer erst 12 jährigen Komplizin einen Rucksack voll geklauter Kleidung aus einem Geschäft im Lüdenscheid schmuggeln wollte. Dabei erwischt, rastete die 13 Jährige derart aus, dass sie 4 Mitarbeiterinnen des Geschäfts verletzte.

Wie die Polizei MK schildert, hatten die beiden Mädchen – eine 13 Jährige aus Neuenrade und eine 12 Jährige aus Werdohl – in dem Laden Kleidung in einen Rucksack gepackt und wollten damit unbezahlt verschwinden.  Mitarbeiter bemerkten den Diebstahl und sprachen die Mädchen an.

Daraufhin nahm die Jüngere sofort Reißaus, ihre Begleiterin (13) wurde gepackt und festgehalten: Dabei schlug und trat sie aber derart wild um sich, dass sie vier Mitarbeiterinnen leicht verletzte.

Sie rannte aus dem Laden, konnte schlussendlich jedoch  durch einen Passanten festgehalten werden. Die Polizei kam hinzu.

Das Mädchen wurde auf der Wache an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls ein; doch, bemerkt die Polizeipressestelle abschließend: „Die noch strafunmündigen Mädchen haben hierbei nichts zu befürchten.“

Kommentare (1)

  • luenne

    |

    strafunmündig…
    ist für mich nicht begreifbar das es das nocht gibt …

    Antworten

Kommentieren