Rundblick-Unna » MK: Junger Anhalter beklaut hilfsbereite Autofahrerin

MK: Junger Anhalter beklaut hilfsbereite Autofahrerin

Das ist wieder mal der Lohn der Hilfsbereitschaft. Aus Freundlichkeit nahm eine 54 jährige Autofahrerin aus Menden am Samstagabend in ihrem Pkw einen jungen Anhalter mit – und bezahlte dafür buchstäblich teuer.

Die Autofahrerin wartete gegen 22.50 Uhr vor einer roten Ampel, um auf die Balver Straße Richtung Lendringsen abzubiegen. Plötzlich klopfte ein junger Mann an das Fenster der Beifahrerseite. Er bat darum, mit nach Lendringsen genommen zu werden.

Da die 54 Jährige in diese Richtung fuhr, ließ sie den jungen Mann einsteigen. Am Bieberberg, in Höhe des Kiosks, ließ die hilfsbereite Frau den Mann aussteigen. Er verschwand in der Clemens-Brentano-Straße. Kurz darauf bemerkte die Mendenerin, dass ihr Geld und ein Mobiltelefon gestohlen worden waren – ganz offensichtlich von dem jungen Anhalter, der gerade aus ihrem Auto gestiegen war.

Beschreibung des Gesuchten: etwa 17 – 20 Jahre alt, circa 170 cm groß, kurze, blonde Haare, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent, trug zur Tatzeit ein langärmliges, dunkles Sweatshirt, eine lange, weite, dunkelgrüne Hose und hatte eine große, grüne Sporttasche bei sich.

Kommentare (2)

  • Willy

    |

    In der heutigen Zeit würde ich sagen, „fahrlässig gehandelt“.

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Ist wohl leider nicht von der Hand zu weisen. :-/

      Antworten

Kommentieren