Rundblick-Unna » Mittleres Wahl-Erdbeben bei SPD Massen

Mittleres Wahl-Erdbeben bei SPD Massen

„Wiedergewählt wurde Renate Nick als Vorsitzende. Neu sind ihre Stellvertreter: Udo Häger, Peter Kracht und Michael Wladacz“: Hinter dieser nüchternen Meldung des SPD-Ortsvereins Massen verbirgt sich ein mittelschweres Erdbeben. Mit elf Gegenstimmen holte sich die – wenngleich im Vorsitz bestätigte – Renate Nick am Dienstagabend von ihren Genossen im westlichen Stadtteil eine schallende Ohrfeige ab. Zugleich gab es einen plötzlichen und unvorhergesehen Wechsel auf dem Vizeposten: Nicks bisheriger Stellvertreter, Ratsherr Michael Tietze, bekleidet im Vorstand jetzt lediglich noch einen Beisitzerposten.  Statt ihm rückte zusammen mit Udo Häger und Michael Wladacz Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht ins Vertreteramt vor: Der frisch gebackene Ortsvorsteher02092014-spd-unna-massen-001, der kein Ratsmandat besitzt, stellte sich erst am Abend aus der Versammlung heraus zur Wahl.

Kassierer bleibt Marc Vertgewall, vertreten von Thomas Janello; neu besetzt wurden die Positionen Schriftführer und stellvertretender Schriftführer mit Katja Sahmel Thorsten Kusnierz. Klaus Winkler bleibt Bildungsobmann im Ortsverein Massen, Dieter Vogel Seniorenbeauftragter und Dirk von Werne der Beauftragte für EDV & Internet. Zu Beisitzern wurden gewählt: Margret Bülow, Gudrun Friese-Kracht, Hartmut Ganzke, Jasmin Ganzke, Siegfried Hagemann, Thomas Nagel, Annemarie Peters, Astrid Ring, Michael Tietze und Brigitte Wass. Als Revisoren wirken Sven Brüggenhorst, Walter Danielmeier und Katja Voss.

 

Kommentieren