Rundblick-Unna » Mit Spielzeugpistole bewaffnet und ziemlich redselig: „Du – wir werden gleich diese Kneipe überfallen!“

Mit Spielzeugpistole bewaffnet und ziemlich redselig: „Du – wir werden gleich diese Kneipe überfallen!“

Wer sich kurz vor einem geplanten Kneipenüberfall vor einem Kneipengast damit brüstet, er werde jetzt gleich diese Kneipe überfallen, muss sich nicht wundern, wenn er erwischt wird. So tölpelhaft gingen die zwei jungen Kleinganoven vor, die Mittwochnacht in der Dortmunder Nordstadt noch vor der Tat dingfest gemacht wurden.

Um 4.30 Uhr hatten die beiden Dortmunder einen späten bzw. frühen Gast beim Verlassen des Lokals angesprochen: Ob er wisse, wie viele Personen sich noch in der Gaststätte aufhielten? Sich offenbar in Sicherheit wiegend, erwähnten sie beiläufig ihre kriminelle Absicht, das Lokal überfallen zu wollen.

Klar – der rechtschaffende Gast griff zu seinem Mobiltelefon und alarmierte die Polizei. Kurze Zeit später klickten die Handschellen. Bei der Festnahme fand die Polizei bei einem der Tatverdächtigen ein entlarvendes Indiz: Er hatte eine Spielzeugpistole im Hosenbein versteckt.

Die beiden 18-Jährigen wurden ins Polizeigewahrsam eingeliefert und zeigten sich im Rahmen ihrer anschließenden Vernehmung ebenfalls sehr redselig und geständig.“In der Vergangenheit sind sie bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten“, schließt die Polizei ihre Mitteilung. „Eine Vorführung beim Haftrichter findet aufgrund fehlender Haftgründe nicht statt.“

Kommentare (3)

Kommentieren