Rundblick-Unna » Mit Ökostrom auf der Überholspur: Stadtwerke bieten ab April einen Elektro-BMW für Car-Sharing an

Mit Ökostrom auf der Überholspur: Stadtwerke bieten ab April einen Elektro-BMW für Car-Sharing an

 Geteilte Freude ist doppelte Freude – in diesem Fall freut sich als Dritter kräftig die Umwelt mit. Voraussichtlich ab April werden die Stadtwerke direkt am Unnaer Bahnhof einen BMW I3 als E-Carsharing anbieten. Das kündigte am heutigen Morgen Thomas Weigel an, Abteilungsleiter Produktentwicklung bei den Stadtwerken Unna.

 „Wir wollen mehr Menschen auf den Geschmack bringen“, erklärt er diesen nächsten Schritt der SWU-Umweltoffensive. Preiswert und umweltschonend mobil – für den Einsatz von Elektroautos im Alltagverkehr gehen die Stadtwerke jetzt auf die Überholspur.

Neben dem Netz von drei Elektrotankstellen bietet das Unnaer Energieunternehmen seit vorigem Jahr ein eigenes Fahrstrom-Angebot „Mobil-Watt“. Der erste Kunde, der Jobcoach Herbert Kujat, ist begeistert: Die E-Tankstellen der Stadtwerke liegen genau auf der Mitte des täglichen Arbeitsweges vom Heimatort Hamm bis zum Arbeitsplatz in Hemer. „Perfekt“, sagt Herbert Kujat, der seit Dezember 2013 mit seinem Renault Zoe unterwegs ist.

E Auto Stadtwerke

Wobei die Schnellladung dann eigentlich fast für zwei Tage reicht – je nach Jahreszeit ist eine Akkuladung für 100 bis 180 Kilometer gut. So tankt der 55jährige häufig auch zu Hause an der Ladebox in seiner Garage. Nach 22.000 elektrisch abgespulten Kilometern sagt der Motorsport-Profi, der privat Kart-Rennen fährt: „Ich würde mir immer wieder ein Elektroauto kaufen. Verbrennungsmotoren? Das ist Technik von gestern.“ Die Stadtwerke Unna verstehen sich dabei als Partner und Vorreiter der Elektromobilität: Ein E-Auto, Elektroräder und E-Roller touren im harten Werkseinsatz, dazu testen die Stadtwerke regelmäßig die aktuellen Modelle aller Fahrzeughersteller. 

Hintergrundinformationen Mobil-Watt: Die Stadtwerke Unna GmbH stellt dem Mobil-Watt-Kunden eine Contract-ID inklusive Kennwörter zur Verfügung. Diese Contract-ID berechtigt den Kunden, Strom an den Stadtwerke Unna GmbH Ladestationen und an allen deutschlandweiten Ladestationen des eRoaming Intercharge zu beziehen. Intercharge kennzeichnet Ladestationen, die Sie als Nutzer frei und unabhängig wählen können. Sie benötigen dazu nur einen Fahrstromvertrag mit Ihrem Anbieter und genießen alle Vorteile des anbieterübergreifenden Ladens – und das europaweit. Den Elektroautofahrern stehen damit deutschlandweit 1.700 Ladepunkte, europaweit bereits rund 3.000 zur Verfügung. Sämtliche über die Contract-ID bezogenen Strommengen werden dem Kunden von den Stadtwerken in Rechnung gestellt. Er muss sich deshalb nur einmal registrieren, hat eine klare und sichere Abrechnung für seinen Mobil-Strom.

eE-Auto Stadtwerk

 Technische Details zum Renault Zoe:

http://www.renault.de/renault-modellpalette/ze-elektrofahrzeuge/zoe/zoe/

 Erfahrungen und Erfolge der SWU-E-Mobil-Offensive:

 www.sw-unna.de (Downloads).

Kommentieren