Rundblick-Unna » Neuer Geschichts-Arbeitskreis der VHS erstellt „Massener Ortsführer“

Neuer Geschichts-Arbeitskreis der VHS erstellt „Massener Ortsführer“

Die Alltagsgeschichte der sogenannten „Kleinen Leute“ – Menschen wie du und ich –  wird ein Kenner der Massener Ortsgeschichte jetzt kundig untersuchen; Der ehemalige Ortsvorsteher und Geschichtslehrer Helmut Tewes leitet ab nächsten Mittwoch, 11. 2., 19.30 Uhr einen neuen VHS-Arbeitskreis im Seniorentreff „Mühlrad“ in Massen.

Neben der Suche nach berühmten Söhnen und Töchtern des Ortes soll hier vor allem nach Spuren aus dem Alltagsleben der „kleinen Leute“ gesucht werden. Dabei kann die Geschichte der Kohlenhändler in Massen ebenso erforscht werden wie die Geschichte des Massener Kneipenwesens. Und natürlich wird der Blick dann auch auf die Zeit der Weltkriege gerichtet, die den Alltag breitester Bevölkerungsschichten besonders stark veränderten. Aber auch „Großereignisse“ wie zum Beispiel die Eingemeindung Massens nach Unna und die mit ihr verbundenen heftigen Auseinandersetzungen werden dann genauer unter die Lupe genommen.

Am Ende sollen die Arbeitsergebnisse zu den verschiedenen Themen unter Leitung von Helmut Tewes in einem „Massener Ortsführer“ zusammengefasst  und somit für die Nachwelt erhalten werden.

Alle an der Geschichte ihres Ortes Interessierten sind  herzlich zur Teilnahme an diesem historischen Arbeitskreis  eingeladen. Nähere Informationen sind bei der VHS im ZIB unter der Tel-.Nr. 103733 erhältlich.

Kommentieren