Rundblick-Unna » Missbrauch mit Kurzzeitkennzeichen floriert: Deshalb ab April verschärfte Bedingungen

Missbrauch mit Kurzzeitkennzeichen floriert: Deshalb ab April verschärfte Bedingungen

Eine praktische Sache war das bisher mit dem Kurzzeitkennzeichen. Man zahlte beim Straßenverkehrsamt einen Pauschalbetrag und konnte die Kennzeichen dafür fünf Tage lang für ein beliebiges Fahrzeug nutzen. Damit ist ab dem 1. April 2015 Schluss, und das ist kein Aprilscherz. Denn mit den Kurzzeitkennzeichen wurde erheblicher Missbrauch getrieben, weiß Günter Sparbrod, Fachbereichsleiter beim Kreis Unna.

Der Gesetzgeber zieht im April also die Zügel an. Kurzzeitkennzeichen gibt es künftig nur für Fahrzeuge mit gültiger Hauptuntersuchung – sprich mit TÜV – oder für die Fahrt in die Werkstatt. Diese muss nachgewiesen werden.

Mit dem Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung will der Gesetzgeber für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen. Ist der Termin für die nächste Hauptuntersuchung (HU) oder Sicherheitsprüfung (SP) bereits verstrichen, sind nur Fahrten zur Zulassungsbehörde, Untersuchungsstelle oder in die Werkstatt erlaubt.

Die Zulassungsbehörden stellen derzeit mit der Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichens eine Art Blankoscheck aus, irgendein x-beliebiges Fahrzeug eine Arbeitswoche lang im öffentlichen Straßenraum zu bewegen. !Das gegenwärtige Verfahren hat dazu geführt, dass der Missbrauch von Kurzzeitkennzeichen stark angestiegen ist“, erläutert Günter Sparbrod den Grund, wieso der Gesetzgeber handelt. Mit Kurzkennzeichen werde z. B. zunehmend ein schwungvoller Handel betrieben.

Künftig muss das Fahrzeug, welches das Kurzkennzeichen bekommen soll, „bekannt“ sein, einem genehmigten Typ entsprechen oder eine Einzelgenehmigung besitzen. Dazu kommt wie schon erwähnt der gültige TÜV und/oder eine gültige Sicherheitsprüfung (SP) – im Fahrzeugschein eingetragen. Erfüllt das Fahrzeug diese Bedingungen nicht, gewährt die Zulassungssstelle ein Fünf-Tage-Kennzeichen ab April nur noch zu einem einzigen Zweck: Um zum TÜV zu fahren.

 

Kommentieren