Rundblick-Unna » Messerstecherei in Kamen – Mann durch Stich in die Brust verletzt

Messerstecherei in Kamen – Mann durch Stich in die Brust verletzt

Ein Streit unter Alkoholeinfluss eskalierte.

Ein 35-jähriger Bergkamener wurde gestern Abend gegen 20:30 Uhr mit einer Stichverletzung in der Brust in ein Krankenhaus gebracht, ein Zeuge hatte die Polizei über die Verletzung informiert. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann mit einem 41-Jährigen aus Kamen in Streit geraten war. Zunächst hatte man noch zusammen getrunken, dann kam es zum Streit, der zunächst verbal ausgetragen wurde. In dessen Verlauf kam ein Klappmesser zum Einsatz, das den Weg in die Brust des 35-Jährigen fand. Wie genau – dazu gibt es widersprüchliche Angaben.

Der Kamener wurde vorläufig festgenommen.

Da die Männer, beide deutsche Staatsbürger, stark betrunken waren, gestalten sich die Ermittlungen schwierig, berichtet die Polizei.

 

Kommentieren