Rundblick-Unna » Menden: Happy End für Reineke Fuchs

Menden: Happy End für Reineke Fuchs

Da steckte er und kam nicht weiter!

Am Freitagmorgen wurde die Polizei Menden zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Am Limberg war ein Fuchs in Not geraten.

Das Tier hatte sich in einem Zaun verfangen und konnte sich nicht mehr befreien. Seine Hinterläufe steckten fest. Die Beamten befreiten den kleinen Burschen und dieser lief zurück in den Wald.

Foto: Polizei MK

Foto: Polizei MK

Kommentare (2)

  • fürst

    |

    Danke, sage ich für den Fuchs!

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      :-) Nochmal Schwein gehabt hat das Füchslein.

      Antworten

Kommentieren