Rundblick-Unna » Massig Diebesgut bei 27jährigem Selmer gefunden: Besitzer gesucht

Massig Diebesgut bei 27jährigem Selmer gefunden: Besitzer gesucht

Dieser junge Herr hatte fette Beute in seiner Wohnung gebunkert.  Und viele Stücke suchen nun ihre Besitzer.

Bei einem Sondereinsatz zur Bekämpfung von Tageswohnungseinbrüchen überprüfte die Polizei im Dezember an der Botzlarstraße in Selm einen 27 jährigen Selmer – und schon in seinem Rucksack fand sich Verdächtiges: neben zwei Schraubendrehern und einer Taschenlampe auch ein fremder Schlüsselbund. Der 27Jährige behauptete, den Schüssel vor ca. 3 Wochen gefunden zu haben und nun in der Nachbarschaft zu testen, wem der Schlüssel gehöre. Doch Ermittlungen überführten ihn der Lüge: Besagter Schlüsselbund war am 05.11.2016 aus einem geparkten Pkw gestohlen worden.

So war dieser junge Selmer sehr verdächtig geworden, die Polizei durchsuchte also seine Wohnung. Und dabei stieß sie auf eine Vielzahl von Gegenständen, die aus Fahrzeugen gestohlen worden waren. Zudem wurden Pfandscheine gefunden, mit denen jemand 4 mobile Navis, eine Herrenuhr („MVMT“), eine Sonnenbrille („Ray Ban“), einen Laptop sowie vier Spielkonsolenspiele in Leihäusern in Dortmund versetzt hatte. Den Beutefundus komplettierten ein Mountainbike, eine weitere Herrenuhr („Perfect“), 9 Sonnenbrillen, 2 Brillen, 4 Brillenetuis sowie eine Pflegetasche (verm. mobile Fußpflege). Das silberne MTB der Marke Mc Kenzie will der Beschuldigte in Selm im Bereich der Kreisstraße aus einem Keller gestohlen haben.

Die Polizei veröffentlicht nun Fotos der Gegenstände, die noch nicht zugeordnet werden konnten. Wer erkennt sein Eigentum wieder? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Werne entgegen unter der Rufnummer 02389/921-3420 oder 921-0

 

Kommentieren