Rundblick-Unna » Maskierte rauben Juwelier in Lünen aus – Mit Schmuck, Gold und Geld auf der Flucht

Maskierte rauben Juwelier in Lünen aus – Mit Schmuck, Gold und Geld auf der Flucht

Maskierte Männer packten die Angestellte, hielten ihr den Mund zu, drängten sie in den Laden zurück und zwangen sie und Gewaltandrohung, Tresor, Vitrinen und Schränke zu öffnen. In Lünen ist am frühen gestrigen Abend ein Juweliergeschäft ausgeraubt worden. Die Dortmunder Polizei sucht nach dem Überfall an der Waltroper Straße Zeugen, da die Täter flüchtig sind flüchtig.

Wie die 61-jährige Angestellte den Überfall schildert, wurde sie beim Verlassen des Geschäfts – kurz vor 18 Uhr –  plötzlich von hinten gepackt und mit zugehaltendem Mund in den Laden zurückgedrängt. Zwei unbekannte maskierte Männer drohten ihr Gewalt an. Die völlig schockierte Frau musste Schmuckvitrinen, den Tresor und Schränke aufsperren.

Mit Schmuck, Gold und Bargeld in bislang unbekannter Höhe flüchtete das Duo nach der Tat aus der Hintertür, vermutlich durch einen Garten in Richtung Karl-Marx-Straße.

Die Beiden wurden von der geschockten Angestellten wie folgt beschrieben: 1. Tatverdächtiger: ca. 190cm groß, muskulös, dunkel gekleidet, Stoffmaske über dem Gesicht, sprach mit südländischem Akzent; 2. Tatverdächtiger: etwas kleiner als der andere, bekleidet mit einem roten Sweatshirt, mit Stoffmaske maskiert, sprach dialekt- und akzentfrei Deutsch.

Hinweise von Zeugen werden unter der Rufnummer des Kriminaldauerdienstes 0231 – 132 7441 entgegen genommen.

blaulicht1

Kommentieren