Rundblick-Unna » Mann hält in Hamm betrunken Autos an

Mann hält in Hamm betrunken Autos an

Immer diese leichtsinnige Jugend, die mit dem Alkohol nicht umgehen kann…

Oder auch nicht: Ein 60-Jähriger lief am Tag der Arbeit mitten auf der Hammer Friedrich-Ebert-Straße herum und versuchte, die fahrenden Autos anzuhalten. Die Fahrer konnten glücklicherweise ausweichen, und verhinderten eine Kollision mit dem stark betrunkenen Mann.

Die Hammer Polizei griff ein und brachte ihn in eine Zelle, in der er seinen Rausch ausschlafen konnte.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Was soll man da sagen? Je Oller, je Doller, vielleicht?

    Antworten

Kommentieren