Rundblick-Unna » Vermisster aus Hamm ist wieder da

Vermisster aus Hamm ist wieder da

Schneller Erfolg bei der Vermisstensuche in Hamm. Ein als gefährlich geltender 28Jähriger, der am Samstag frühmorgens  aus dem Marienhospital im Hammer Osten verschwand (wir berichteten), wurde am Morgen aufgefunden und befindet sich wieder in ärztlicher Betreuung.

Eine aufmerksame Passantin entdeckte den mittlerweile wieder bekleideten Mann am heutigen Sonntag gegen 7.30 Uhr an der Adenauerallee in Hamm. Er wurde in ärztliche Obhut übergeben.

Der 28Jährige trug bei seinem Verschwinden lediglich eine blaue Sporthose, war ansonsten barfuß und mit nacktem Oberkörper unterwegs. Da er für sich selbst und seine Mitmenschen als gefährlich gilt, suchte ihn die Polizei unter anderem mit einem Hubschrauber und einem Hundeführer.

Kommentare (2)

Kommentieren