Rundblick-Unna » Man müsste Akkordeon spielen können… Der Shantychor hat Platz an Bord!

Man müsste Akkordeon spielen können… Der Shantychor hat Platz an Bord!

„Man müsste Akkordeon spielen können! An Bord ist Platz!“ So wirbt der Original Shantychor Unna um Verstärkung für sein munteres Orchester: Akkordeonspieler sind gesucht. Nicht nur einer, sondern gerne auch noch ein zweiter oder dritter.

Im vorigen Jahr feierte es als Abteilung des Polizeisportvereins (PSV) Unna sein Silberjubiläum. 25 Jahre lang werden bereits flotte Shanties und Seemannslieder geschmettert, die bereits die Seeleute auf den Windjammern vergangener Zeiten anstimmten. Bei seinen Konzerten mixt der Chor stets auch schmissige Seemannslieder darunter, diese sind beim Publikum besonders beliebt. Auch und besonders in Unna, und deswegen muss wieder orchestrale Verstärkung an Bord, betont Pressesprecher Günther Mertens. „An Bord unseres Chores sind derzeit 32 Männer“, schildert er, „darunter Gitarristen, Mundharmonikaspieler, ein Schlagzeuger, verschiedene Rhythmusinstrumente und standardmäßig drei Akkordeonspieler. Leider ist ein Akkordeonspieler für immer von uns gegangen. An Bord ist daher wieder Platz für einen dritten oder für weitere Akkordeonspieler. Interessierte sind herzlich willkommen!“

Der Chor übt montags von 18:30 – 20:30 Uhr im Cafè Bistro im Park, Luisenstraße 22, 59425 Unna. „Ihr Kommen ist unverbindlich und verpflichtet zu nichts!“, betont der Chorsprecher.  Fragen vorab beantwortet Günther Mertens (0 23 03) 6 22 28 gerne. Alle Konzerttermine, Chorinformationen, Fotos u. a. auf der Homepage www.shantychor-unna.de

Im Foto (Quelle: Shantychor): Die Akkordeonspieler Helmut und Manfred freuen sich über Verstärkung.

 

Kommentare (1)

Kommentieren