Rundblick-Unna » Mädchen beschimpft und dann abgehauen

Mädchen beschimpft und dann abgehauen

Erst fährt er ein junges Mädchen an, dann beschimpft er sie und fährt danach einfach weg. Das hat sich am Donnerstag auf der Platanenallee ereignet: Ein 14-jährige Mädchen fuhr mit ihren Freundinnen über die Kreuzung Parkstraße. Dabei stieß sie mit dem von rechts kommenden silbernen Auto zusammen, das Mädchen fiel hin. Der Mann stieg aus, beschimpfte das Mädchen und fuhr weiter, ohne sich um die verletzte 14-Jährige zu kümmern.

Die Zeuginnen beschrieben den Unfallflüchtigen als etwa 65 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß mit kurzen grauen Haaren und Kinnbart. Der silberne Wagen hatte ein UN-Kennzeichen.

Hinweise zum Unfall oder zum unfallbeteiligten Fahrzeugführer bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentieren