Rundblick-Unna » Lünen: Auto stürzt von Schiffsdach in Kanal und versinkt

Lünen: Auto stürzt von Schiffsdach in Kanal und versinkt

Und plumps – versenkt! Das Auto eines 31jährigen Schiffsführers in heute Morgen in den Dattel-Hamm-Kanal in Lünen gestürzt und versunken.

Der Mann wollte gegen 8.10 Uhr den Volvo mit dem Schiffskran vom Leinenpfad auf das Dach der Schiffswohnung heben. Dabei verhakte sich dummerweise das Seil. Und das Malheur nahm  seinen unaufhaltsamen Lauf…

Es gab einen heftigen Ruck und die Bänder, die den Wagen hielten, rissen. Das Fahrzeug stürzte in den Kanal und versank.

Ein Bergungsunternehmen ist derzeit noch auf dem Weg. Das Wasser- und Schifffahrtsamt sichert den Bereich des Kanals für die Schifffahrt. Die Wasserschutzpolizei leitete gegen den 31-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Gewässerverunreinigung ein. Der Sachschaden liegt bei 6.000 Euro.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Was für ein unglückliches Pech.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Gibt es auch glückliches Pech? 😉

      Antworten

  • Christoph Tetzner

    |

    Nun wissen wir: Volvo hat auch U-Boote… 😂

    Antworten

Kommentieren