Rundblick-Unna » Lüneburger Heide – Reise für Menschen mit Demenz und Angehörige

Lüneburger Heide – Reise für Menschen mit Demenz und Angehörige

Ausflug, Auszeit und Austausch in wunderschöner Umgebung.

Die Diakonie bietet eine 11-tägige Reise für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in die Lüneburger Heide an.

Vom 06. bis 16. September 2017 können Erkrankte mit ihrer Familie in der niedersächsischen Kurstadt Bad Bevensen eine Auszeit vom Alltag genießen.

Die Reisenden können die unterirdischen Quellen erkunden oder das nahe gelegene Kloster Medingen besichtigen, das barrierefreie bietet Hotel verschiedene Gesundheitsangebote für die Gäste.

Der Austausch der Angehörigen untereinander und das Knüpfen neuer Kontakte ist ein weiteres Ziel der Reise. Die Demenzerkrankten werden derweil von Fachpersonal betreut, Betreuungskosten können gegebenenfalls von der Pflegekasse erstattet werden.

Einige Plätze sind noch frei. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0800 – 5890257 oder per E-Mail an reisen@diakonie-ruhr-hellweg.de  sowie auf der Homepage des Diakonie-Reisedienstes.

Ein telefonisches Vorgespräch ist erforderlich, um die Betreuung optimal planen zu können.

Foto: Pixabay (CC0 Public Domain)

Kommentieren