Rundblick-Unna » Lkw-Sperren beim Rosenmontagszug in Hamm

Lkw-Sperren beim Rosenmontagszug in Hamm

Helau und Alaaf! Unter erhöhter Sicherheit wird auch in Hamm der diesjährige Jeckenumzug am Rosenmontag vonstatten gehen. Die Stadt wird – eingedenk des Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt in Berlin – die Sicherheit mit Durchfahrsperren erhöhen. Das bestätigte ein Stadtsprecher dem WA.

Das Sicherheitskonzept soll demnach so aussehen, dass große Zufahrtsstraßen entlang der Zugstrecke mit Lastwagen abgesperrt und kleinere mit anderen Fahrzeugen blockiert werden. In Berlin waren Terroristen mit einem Lkw in die Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gerast, 12 Menschen wurden getötet und zahlreiche weitere teils schwer verletzt.

Zum Hammer Rosenmontagszug strömen jedes Jahr gut 20.000 Besucher.

Kommentare (2)

  • Paul

    |

    Schönes neues Deutschland….

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Eine Antwort über fb von Tom Jonas:

      Tom Jonas Armut, Klimawandel, Nahostkonflikt, Hunger usw. sind also deutsche Probleme?

      Antworten

Kommentieren