Rundblick-Unna » Karambolage mit 5 Lkw auf A2: Keine Verletzten, aber 46 000 € Blechschaden

Karambolage mit 5 Lkw auf A2: Keine Verletzten, aber 46 000 € Blechschaden

Kein Verletzter – das ist das Wichtigste. Aber stattlicher Sachschaden – 46 000 Euro nach ersten Schätzungen. Die Bilanz der multiplen Karambolage von insgesamt fünf Lastwagen heute Morgen auf der A2 in Fahrtrichtung Oberhausen (wir berichteten am Morgen bereits kurz darüber).

Das passierte:

Nach derzeitigem Ermittlungsstand blieb der Fahrer eines Lkw, ein 49-Jähriger aus Polen, gegen 6.45 Uhr bei Oelde mit einer Panne auf dem Seitenstreifen liegen. Der Fahrer eines nachfolgenden Lkw, ein 49-Jähriger aus Weißrussland, fuhr zu weit rechts.

Hierbei touchierte er den liegengebliebenen Lkw, wodurch ein Teil der Ladung des Fahrers aus Weißrussland auf die Fahrbahn fiel. Der nachfolgende Fahrer eines Lkw, ein 29-Jähriger aus Litauen, konnte der Ladung nicht mehr rechtzeitig ausweichen und krachte frontal auf die Gegenstände: elektronische Werbetafeln, die zum Teil aus Glas bestanden. Der dahinter folgende Fahrer eines Lkw, ein 47-Jähriger aus Gütersloh, kam noch rechtzeitig zum Stillstand – nicht aber dessen Nachfolger, ein 27-Jähriger aus Weißrussland. Er fuhr dem Lkw des 47-Jährigen hinten auf.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten mussten jedoch der rechte und der mittlere Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr konnte über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeirollen. Doch es gab natürlich lange Rückstaus im gerade einsetzenden Berufsverkehr.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Zum Glück ist es „nur“ Sachschaden aber die Woche fängt schon heftig an.

    Antworten

  • Alexander Budgen via Facebook

    |

    Woran liegt das eigentlich, das meistens Osteuropäer in LKW Unfälle verwickelt sind? Irgendetwas kann da doch nicht stimmen!!!

    Antworten

    • Kevin Pütz via Facebook

      |

      Könnte daran liegen dass es anscheinend mehr ausländische Fahrer gibt.Dadurch kommt Ihnen das wahrscheinlich nur so vor.

      Antworten

Kommentieren