Rundblick-Unna » Liebe kennt weder Fell noch Uniform :-)

Liebe kennt weder Fell noch Uniform :-)

„Liebe kennt weder Fell noch Uniform!“ So titelt die Dortmunder Polizei eine wirklich herzallerliebste tierische Liebesgeschichte…! Hier ist sie:

„Ein Jahr Hundeliebe im Rückblick. Am 10. Mai 2016 rettete unsere Kollegin Anna einen verwahrlosten Hundewelpen aus den Fängen eines bislang unbekannten Tierbesitzers.

Damals wurden Anna und ihr Streifenpartner zu einem Einsatz in die Nordstadt gerufen. Ein besorgter und tierlieber Bürger übergab den beiden einen verwahrlosten Hundewelpen.

Ermittlungen nach einem Besitzer verliefen dort negativ und Anna gab das Fellknäuel kurz darauf schweren Herzens in die Obhut des Tierheims. Dort stellte sich heraus, dass die kleine Hündin übelste Misshandlungen erlitten hatte. Die Ohren waren vernarbt und fast irreparable Hörschäden lagen vor. Ärztliche Behandlungen des Tieres waren dringend erforderlich. Unsere Anna ließ ihrer Liebe freien Lauf und übernahm Teile der Behandlungskosten. Die kleine Dame konnte sich nun erholen und wieder an Kraft gewinnen. Der eigentliche Besitzer meldete sich nie.

Unsere Kollegin hatte die kleine Hündin bereits in ihr Herz geschlossen. Sie ließ sich als neue Halterin vermitteln. Die beiden leben bis heute glücklich zusammen! Die Hündin heißt jetzt übrigens „Malli“ in Anlehnung an den Fundort Mallinckrodtstraße!“

Foto: Polizei Dortmund

Kommentare (2)

  • Willy

    |

    Schön!
    Ich wünsche den Beiden viel Freude miteinander.

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      😉 Danke, Willy! Die werden sie offensichtlich haben!

      Antworten

Kommentieren