Rundblick-Unna » Lichtreise für Familien

Lichtreise für Familien

Familien können gemeinsam Lichtkunst entdecken. Foto: Internationales Lichtkunstzentrum Unna

Familien können gemeinsam Lichtkunst entdecken. Foto: Internationales Lichtkunstzentrum Unna

Auf Grund der hohen Nachfrage wird es am Sonntag, 29. März, eine weitere Lichtreise für Familien zu Lichtkunstinstallationen in die Hellwegregion geben. Start ist um 17:30 Uhr am Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna.

Ein besonderes Highlight für die ganze Familie  sind die Lichtreisen in die Hellweg-Region, die zum Anbruch der Dunkelheit von Unna aus per Bus starten.

Im Rahmen des Projektes HELLWEG-ein-LICHTWEG sind in den vergangenen Jahren außergewöhnliche Lichtinstallationen und -objekte entstanden, die in der Region ein dichtes Netz von strahlenden Lichtpunkten spannen, gestaltet von renommierten Lichtkünstlern.

Kindgerechte Führung zu den Licht-Kunstwerken der Region

Die Lichtreise für Familien bietet dieMöglichkeit,  von 17.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr mit kindgerechter, fachkundiger  Reiseleitung die Lichtinstallationen der Hellweg-Region zu entdecken.

Ausgangspunkt ist das Zentrum für Internationale Lichtkunst, dem weltweit einzigen Museum, das sich ausschließlich dem Thema Lichtkunst widmet. Sie sehen neben den Kunstwerken so berühmter Künstler wie James Turrell, Mario Merz oder Mischa Kuball u.a.

Anschließend bietet die Bustour Lichtblicke und Überraschungen, wie in Bönen, wo es den 68 m hohen Förderturm der stillgelegten Zeche Königsborn zu  entdecken gibt, den der Lichtkünstler Mischa Kuball nachts in einen Leuchtturm verwandelt.

In Bergkamen passieren Sie zunächst einige mit Lichtkunst markierte Kreisverkehre. Später können die Kinder dann herausfinden, was es mit diesen „Leuchtstäben“ auf sich hat. In der Fußgängerzone sehen Sie Lichtkunst unter Gullydeckeln. Dieses Kunstwerk von Rochus Aust erzählt, plätschert, leuchtet und gibt damit ein Rätsel auf, das es für die Familie zu lösen gilt.

Kleine Erfrischungen an Bord sowie ein Mal-Set für die Kinder sind im Fahrpreis enthalten.

Treffpunkt: Samstag, den 29. März 17.30 Uhr im Zentrum für Information und Bildung (zib), Lindenplatz 1, 59425 Unna, am i-Punkt. Tickets: 8,50 Euro pro Erwachsener, 2,50 pro Kind (bis 12 Jahre) (inkl. kleiner Snacks ) Erhältlich im i-Punkt der Kreisstad Unna, Lindenplatz 1, Tel.: 02303/ 103777. Email: zib-i-punkt@stadt-unna.de

Kommentieren