Rundblick-Unna » Lagerhalle in Schwerte brannte: 50 000 € Schaden – Kripo ermittelt

Lagerhalle in Schwerte brannte: 50 000 € Schaden – Kripo ermittelt

Beim Brand einer Lagerhalle in Schwerte ist in den frühen Morgenstunden des heutigen Feiertags erheblicher Sachschaden angerichtet worden. Möglicherweise liegt Brandstiftung vor. Die Kripo Unna ermittelt.

Gegen 7 Uhr brach das Feuer an der Kuhstraße aus. Das ca. 500 qm umfassende eingeschossige Flachdachgebäude einer Installationsfirma für Heizung und Sanitär wurde durch Flammen und Rauch massiv beschädigt. Betroffen waren vor allem Lagerräume mit Maschinen und Heizungsanlagen sowie einige Büroräume.

Die Brandursache ist bislang nicht geklärt. Ermittlungen hat die zuständige Kriminalpolizei in Unna übernommen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000,- Euro geschätzt, Menschen oder Tiere kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Zügige sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter der Telefonnummer 02304 – 921 – 3320 oder die Polizei in Unna unter 02303 – 921 0 entgegen.

Kommentieren