Rundblick-Unna » Kurioser Unfall in Iserlohn: Auto beim Rangieren auf Mauer gesetzt

Kurioser Unfall in Iserlohn: Auto beim Rangieren auf Mauer gesetzt

Das ist im wahrsten Sinne richtig schief gelaufen!

Am späten Samstagmittag, gegen 13:20 Uhr, musste Iserlohns Feuerwehrmannschaft zu einem eher ungewöhnlichen Unfall ausrücken.

Der Fahrer eines Daewoo war seitlich auf eine Mauer gefahren und kam weder vor noch zurück – schlimmer noch: Das Fahrzeug auf der etwa einen Meter hohen Mauer drohte umzukippen. Der Fahrer selbst kam auch nicht mehr heraus. Die Feuerwehr musste den PKW sichern, bevor der Mann sein Auto mit Hilfe der Retter über die Beifahrerseite verlassen konnte.

Er wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Fotos: Pressestelle Berufsfeuerwehr Iserlohn

 

2017-07-08_Unfall_FW Iserlohn_1

Die Feuerwehr Iserlohn musste den Wagen sichern.

 

Die Feuerwehr Iserlohn musste den Wagen sichern.

Der Fahrer wurde vorsorglich in ein Iserlohner Krankenhaus gebracht.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Da hat sich aber einer schwer Verschätzt. Hoffentlich keine schlimmen Verletzungen.

    Antworten

Kommentieren