Rundblick-Unna » Ein Kunstessen zum Abschluss von "Made in Italy"

Ein Kunstessen zum Abschluss von "Made in Italy"

Signora Claudia Weber (Gut Aglioni, Toskana) überraschte die Gäste des Kunstessens. Foto: Kunstverein Unna

Signora Claudia Weber (Gut Aglioni, Toskana) überraschte die Gäste des Kunstessens. Foto: Kunstverein Unna

Eine Finissage der etwas anderen Art: Mitglieder des Unnaer Kunstvereins und Mitglieder der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Unna feierten jetzt das Ende der Ausstellung „Made in Italy“ mit einem vorweihnachtlichem Kunstessen. Passend zum Thema stand in kunstvollem Ambiente ein viergängiges italienisches Menü auf der Speisekarte (siehe Einladung).

Die Ausstellung wurde tags darauf wieder abgebaut, verpackt und ist auf dem Weg zurück nach Italien. Der Umbau musste schnell gehen, denn schon in dieser Woche öffnet der Kunstverein sein Archiv und ermuntert Besucher, doch einmal wieder Kunst zu verschenken. In der mehr als 45-jährigen Vereinsgeschichte hat sich ein beachtlicher Bestand an Grafiken, Radierungen und Drucken sowie Kunstkatalogen angesammelt, der darauf wartet, entdeckt zu werden.

Öffnungszeiten der Weihnachtsaustellung:

freitags, 6. und 13. Dezember von 15 bis 18 Uhr

samstags, 7. und 14. Dezember, 11 bis 17 Uhr

sonntags, 8. und 15. Dezember, 11 bis 17 Uhr

Kunstverein Unna e.V.

Mühlenstraße 4c, Tel. 02303-21828

Kommentieren