Rundblick-Unna » Kriminelle „Antänzer“ wurden direkt dingfest gemacht

Kriminelle „Antänzer“ wurden direkt dingfest gemacht

So etwas braucht ja wirklich niemand frühmorgens um halb drei: von wildfremden Kerlen mitten auf der Straße „angetanzt“ zu werden. Also Vorsicht, so etwas kann Nachtschwärmern möglicherweise nicht nur in Dortmund passieren. Die beiden tanzenden Gestalten jedenfalls, die Sonntagfrüh auf der Steinstraße ihr Tänzchen aufführten, führten jedenfalls nichts Gutes im Schilde. Einer Polizeistreife fielen die zwei Männer um 2.30 Uhr verdächtig auf, da sie sich, Zitat Polizeibericht, „durch das leidlich bekannte ,Antanzen´ einem potenziellen Opfer näherten.“ Das Tanz-Duo – ein 22-Jähriger aus Hemer und ein 25-Jähriger aus Rietberg – wurde von der Streifewagenbesatzung sofort vorläufig festgenommen.

Während die zwei noch durchsucht wurden, meldeten sich sogleich weitere Zeugen und Geschädigte, die ebenfalls durch die beiden Tatverdächtigen „angetanzt“ wurden. Nach jetzigem Ermittlungsstand erbeuteten die mutmaßlichen Taschendiebe dabei ein geringen dreistelligen Betrag. „Sie wurden in das Polizeigewahrsam gebracht“, schließt der Bericht der Dortmunder Beamten Die Ermittlungen dauern noch an.

Kommentieren