Rundblick-Unna » Kreis Soest: Schüler um 20 € beraubt, Mann niedergeschlagen

Kreis Soest: Schüler um 20 € beraubt, Mann niedergeschlagen

Die Beute waren gerade mal 20 Euro, das Raubopfer gerade mal 14 Jahre jung. Die Kreispolizei Soest fahndet nach 3 Kriminellen, die am Sonntagabend in Bad Sassendorf einen  Schüler überfallen haben.

Der Junge ging gegen 20:00 Uhr in Richtung Bahnhof, um mit einem Zug nach Soest zu fahren. In Höhe der Unterführung kamen ihm 3 Männer entgegen, die sich auf Deutsch miteinander unterhielten:  Ohne Vorwarnung packte einer der Männer den Jungen von hinten an den Schultern und hielt ihn fest, während ihm ein zweiter Täter die Geldbörse aus der Hosentasche zog. Diese enthielt einen 20-Euro-Schein – der Räuber grabschte sich die Banknote und schmiss die Geldbörse anschließend auf den Boden. Danach flüchtete das Trio in Richtung Kurpark. Der Junge blieb zum Glück unverletzt, er beschreibt die Männer wie folgt:

Alle etwa 30 bis 35 Jahre alt, zwei Männer waren 180 Zentimeter groß, ein Mann etwas kleiner. Zwei waren mit einer schwarzen, einer von den Tätern mit einer braunen Jacke bekleidet. Alle hatten eine normale Körperstatur und trugen Jeanshosen. Zwei der Täter hatten eine Stoffmütze auf, einer eine Kapuze. Hinweise an 02921-91000.

In Soest wurde heute früh gegen 01:40 Uhr vor einer Kneipe an der Marktstraße ein 34-Jähriger zusammengeschlagen – der Grund ist unersichtlich: Die Wucht des Faustschlags war jedenfalls so heftig, dass der 34-Jährige zusammensackte und nach hinten aufschlug. Mit einem Rettungstransportwagen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 18 bis 25 Jahre alt, 187 Zentimeter groß, osteuropäisches Aussehen. Bekleidet war der Unbekannte mit einem weißen Pullover und einer blauen Jeanshose.

Kommentieren