Rundblick-Unna » Kreis Soest: Fahrer zu schnell, betrunken – und sein Bruder war er auch nicht…

Kreis Soest: Fahrer zu schnell, betrunken – und sein Bruder war er auch nicht…

Wieder mal ein volles Alkofahrt-Bingo.

Der Sonntag war gerade 10 Minuten alt, da rauschte ein 29-Jähriger in eine Polizeikontrolle in Lippstadt, Kreis Soest.

Er war mit auffällig hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen – und, wie sich herausstellte, obendrein betrunken. Um nicht belangt zu werden, gab er die Personalien seines Bruders an – was auf der Polizeiwache, auf der der 29-Jährige eine Blutprobe abgeben musste, jedoch auffiel.

Einen eigenen Führerschein hatte der junge Mann nämlich nicht.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Manche Dinge sind eben dümmer, als die Polizei erlaubt.

    Antworten

Kommentieren