Rundblick-Unna » Kreis Soest: Fahndung nach bewaffnetem Räuber

Kreis Soest: Fahndung nach bewaffnetem Räuber

Nach einem bewaffneten Raubüberfall sucht die Soester Kreispolizeibehörde mit einem Phantombild nach dem Täter. Der Räuber überfiel am Freitagnachmittag, 13. Januar, ein Lotto- und Tabakgeschäft in Erwitte: Unter Vorhalt einer Pistole fordert er die Herausgabe der Tageseinnahmen. Das Geld wurde in eine Tüte verpackt und der Räuber flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Durch die bisherigen Ermittlungen konnte der Täter noch nicht ermittelt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat jetzt das zuständige Amtsgericht einen Beschluss zur Veröffentlichung des Phantombildes erlassen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Lippstadt entgegen. Telefon: 02941-91000.

räuber

 

Kommentieren