Rundblick-Unna » Kolter geht fürs Kulturzentrum in die Offensive

Kolter geht fürs Kulturzentrum in die Offensive

75 000 Euro zusätzlich für Unnas Kulturzentrum: Dieser Vorschlag kommt zur Freude der SPD-Fraktion jetzt auch von Bürgermeister Werner Kolter persönlich. Der Verwaltungschef empfiehlt der Politik damit für dieses Jahr einen Gesamtzuschuss von 274 000 Euro, mit dem der Trägerverein des Kulturzentrums erst einmal wieder Luft bekäme für die nötigen Umstrukturierungen und das laufende Geschäft. Das Geld ist im Haushalt vorhanden, weil die Kredite der Stadt derzeit bekannt niedrig verzinst werden. Am 3. April berät der Haupt- und Finanzausschuss das Thema, der Rat fällt die Entscheidung final.

Der Bürgermeister möchte dem Kulturzentrum mit der zusätzlichen Finanzspritze Sicherheit geben, um die fälligen Empfehlungen aus dem Expertengutachten vom Ende letzten Jahres ohne Zeitstress umzusetzen. Den Vorschlag des SPD-Fraktionschefs und Kulturausschussvorsitzenden Michael Hoffmann, für das Kulturzentrum die Idee einer Stiftung zu prüfen, nimmt Kolter ebenfalls mit in seine Überlegungen auf. Die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Trägerverein soll für den Rest des Jahres geändert werden, und zwar dergestalt, dass die Stadt Unna den Verein mit dem Betrieb des Kulturzentrums beauftragt und umgekehrt finanzielle Unterstützung zusichert. Wie sie die Aufgaben erfüllt, entscheidet die Lindenbrauerei weiterhin autonom, gleichzeitig bleiben die Zuschüsse der Stadt bis auf Weiteres freiwillig. (sia)

Kommentieren