Rundblick-Unna » Königsborn in Frankfurt unter Wert geschlagen

Königsborn in Frankfurt unter Wert geschlagen

Mit 8:1 gewannen die Hessen letztlich deutlich vor über 2500 Zuschauern. Das erste Drittel gehörte vollends den Frankfurtern. Bereits in der vierten Minute traf Marc Wittfoth zur 1:0-Führung für die Löwen. Nachdem der KJEC die erste Strafzeit unbeschadet überstehen konnte, erhöhte Chris Stanley in der siebten Minute aber dann doch auf 2:0. Nur zwei Minuten später war der ungarische Nationalspieler Marton Vas der Schütze zum 3:0 und kurz vor Ende des ersten Drittels erhöhte Nils Liesegang sogar noch zum 4:0-Pausenstand.

Kommentieren