Rundblick-Unna » Kleinkinder dabei – Vater zu schnell, betrunken und ohne Führerschein

Kleinkinder dabei – Vater zu schnell, betrunken und ohne Führerschein

„Kein gutes Vorbild“ titelt die Soester Polizei in ihrer Meldung, und das ist noch stark untertrieben!

Als die Polizei ihn anhalten wollte, gab er Gas: Ein 33-Jähriger raste den Beamten, die ihn in Bad Sassendorf kontrollieren wollten, mit 90 km/h innerhalb der Ortschaft davon.

Wie sich herausstellte, hatte er guten Grund dazu: Er besaß keinen Führerschein, am nicht angemeldeten Auto befanden sich gefälschte Kennzeichen und ein Atemalkoholtest ergab 1,2 Promille – und auf der Rückbank? Zwei kleine Kinder im Alter von drei und vier Jahren! Eine der beiden Töchter des Bad Sassendorfers war nicht einmal angeschnallt!

Dem Mann wurde die Weiterfahrt verboten, ihn erwarten nun Anzeigen wegen Verdachts der Urkundenfälschung, Fahren unter Alkoholwirkung und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Fahrzeug und eine Blutprobe wurden sichergestellt.

Die Kleinkinder – zum Glück unverletzt – wurden der Mutter übergeben.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Soviel Verantwortungslosigkeit glaubt man nicht.

    Antworten

Kommentieren