Rundblick-Unna » Klaviertage zeigt die Talente der Region

Klaviertage zeigt die Talente der Region

Das Logo der dritten Klaviertage Unna. Foto: Promo

Das Logo der dritten Klaviertage Unna. Foto: Promo

Einen besonderen musikalischen Akzent erlebt die Kulturstadt Unna in diesem Februar. Erneut werden im Rahmen der „Klaviertage Unna“ junge Musiktalente in die Hellwegstadt eingeladen. Dozentin und Organisatorin ist die Unnaer Pianistin Elena Margolina Hait. Sie lehrt an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart sowie bei internationalen Meisterkursen (u.a. in Italien, Kanada, Israel oder Großbritannien).

Fünf Tage lang werden sechs Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 23 Jahren, die alle am Beginn einer vielversprechenden musikalischen Karriere stehen, Unterricht erhalten. Sie stammen aus Korea, China und Deutschland, nicht zuletzt die jüngste Teilnehmerin aus Bergkamen (15). Die jungen Musikerinnen werden auch öffentlich proben und in einem Abschlusskonzert ihre Musik vorstellen.

Öffentliche Proben am 20. und 21. Februar

Musikalisch belebt wird durch die jungen Klaviertalente das Nicolaihaus, in dem vom 20. bis 22. Februar der zentrale Unterricht stattfinden wird. Die Stadt Unna hat diesbezüglich ihre Unterstützung zugesagt. Eingeladen sind alle Unnaer Musikinteressierten bereits zu den öffentlichen Proben der „Klaviertage Unna“ im Nicolaihaus am 20. und 21. Februar täglich zwischen 10 und 13 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr.

Kostenloses Abschlusskonzert der Klaviertage am 22. Februar

Höhepunkt der Klaviertage ist das Abschlusskonzert der jungen Musiktalente – ebenfalls im Nicolaihaus: Am Samstag, 22. Februar, beginnt das Konzert um 18 Uhr. Der Eintritt ist dank Spender aus der Unnaer Wirtschaft übrigens kostenfrei. 

 

Kommentieren