Rundblick-Unna » Kircheneinbruch in Fröndenberg: Goldene Monstranzen gestohlen

Kircheneinbruch in Fröndenberg: Goldene Monstranzen gestohlen

Kirchenschändung in Fröndenberg. In die Christ-König-Kirche an der Landstraße in Warmen brachen heute Nacht bisher unbekannte Einbrecher ein.

Zwischen gestern Abend, 18.45 Uhr, und dem heutigen Sonntagmorgen (8.30 Uhr) verschafften sic die Täter Einlass in das katholische Gotteshaus und brachen auch die Sakristei auf. Hieraus stahlen sie eine Reihe sakraler Gegenstände, darunter zwei vergoldete Monstranzen. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Über den Wert der entwendeten Gegenstände sind gegenwärtig keine Angaben möglich.

Die zu Fröndenberg-Warmen gehörende Christ-König-Kirche – dies nebenbei –  wird im Zuge der Sparbeschlüsse des Pastoralverbundes Fröndenberg bald aufgegeben. Das Gotteshaus dient danach dem Erzbistum Paderborn als sogenannte Depotkirche.

Hinweis auf die Einbrecher von heute Nacht nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213122) entgegen.

Kommentare (10)

Kommentieren