Rundblick-Unna » Kirche stellt Oase Stentrop zur Diskussion: Tagungshaus braucht jährlich 50 000 € Zuschüsse

Kirche stellt Oase Stentrop zur Diskussion: Tagungshaus braucht jährlich 50 000 € Zuschüsse

Das kirchliche Tagungshaus Oase Stentrop steht auf dem Prüfstand. Mit 50 000 Euro subventioniert der Ev. Kirchenkreis jedes Jahr den Betrieb des Hauses im idyllischen Fröndenberger Dorf Stentrop. Am kommenden Mittwoch (17. Juni) wird die Sommersynode des Kirchenkreises zu entscheiden haben, ob der Kirchenkreis sein Tagungshaus weiter betreibt – und wenn ja, mit wieviel Geld und mit welchen Konzepten. Es sieht eher nicht so gut aus für die Oase. Bereits im Herbst hatte sich die Synode mit dem Tagungshaus beschäftigt. Verwaltungsleiter Thomas Sauerwein, auch Geschäftsführer des Hauses in Fröndenberg, stellt die Zukunft der Oase offens zur Diskussion. Das Haus sei zum einen zu gering ausgelastet, um es wirtschaftlich zu führen. Zum anderen seien hohe Investitionen von Nöten, um Gäste weiterhin dorthin zu locken.

Mit Spannung erwartet wird der Bericht aus dem Nominierungsausschuss, denn die Bewerbungsfrist für die Superintendentenstelle ist mit Ende des letzten Monats abgelaufen. Über den Stand der Dinge und die weiteren Schritte wird Pfarrer Jochen Voigt als Vorsitzender des Nominierungsausschusses berichten.

Die jährliche Synode dauerte in den vergangenen Jahren immer zwei Tage. In diesem Jahr ist das etwas anders. Da die Superintendentenstelle noch vakant ist – Annette Muhr-Nelson ist im April nach Dortmund gewechselt – tagt das Kirchenparlament eintägig, geleitet von Synodalassessor Hans-Martin Böcker aus Kamen.

Die Synode soll außerdem zum neuen Presbyterwahlgesetz Stellung beziehen: Insbesondere geht es um den Vorschlag, das Wahlalter von 16 auf 14 Jahre herabzusetzen. Die Empfehlung der Kreissynode fließt dann in die Entscheidung der Landessynode im November ein. Sofern diese positiv beschließt, könnten bereits bei der nächsten Kirchenwahl im Frühjahr 2016 auch konfirmierte Jugendliche ab 14 Jahren die Gemeindeleitung mitwählen.

Termin der Sommersynode: 17.6.
Ort: Gemeindehaus Schwesterngang, Kamen
Beginn 8.30 Uhr mit Gottesdienst in der Pauluskirche, Predigt Pfarrer Volker Jeck
Ende gegen 15.30 Uhr

(Foto: Ev. Kirchenkreis Unna)

Kommentieren